1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Geigerin Lea Brückner spendet Konzert-Erlös an Tierhilfe

Benefiz-Konzert mit Geigerin Lea Brückner : Konzert mit Lea Brückner im Autokino

Die Straelener Geigerin Lea Brückner gibt ein klassisches Konzert in Autokino-Atmosphäre. Der Erlös der Veranstaltung in Borken ist für die bekannte Tierhilfe von Ralf Seeger bestimmt.

Ein klassisches Konzert in Autokino-Atmosphäre, dazu lädt Lea Brückner ein. Die 22-Jährige Geigerin aus Straelen, die viele Jahre in Kevelaer lebte, wird von Roman Salyutov am Klavier begleitet. Das Ganze findet im Rahmen des Drive&Live-Festivals in Borken statt. Auch wenn es weiter weg sei, lohne sich der Weg, sagt die junge Geigerin. Weil in der Corona-Zeit klassische Konzerte in gewohntem Rahmen nicht stattfinden können, böte die große Bühne und das Zuschauen vom Auto aus eine gute Alternative. Außerdem hofft sie, dass durch die ungewöhnliche Location auch jüngere Menschen angesprochen werden und solche, die sich nicht sofort Karten für ein klassisches Konzert kaufen würden. Die Auswahl der Lieder sei bewusst breit gewählt. Von George Gershwin über Maurice Ravel und Edvard Grieg bis Henryk Wieniawski und Ludwig van Beethoven ist alles dabei. Trotz Corona dürfe man nicht vergessen, dass immer noch das Beethoven-Jahr ist, sagt Lea Brückner. Auch wenn die Künstler in der Corona-Zeit Verdienstausfall beklagen, weil viele Veranstaltungen abgesagt wurden, möchte sie das Geld nicht behalten, sondern spenden. Der Erlös geht an die Tierhilfe von Ralf Seegers. „Man kennt ihn von den ,Harten Hunden’ aus dem Fernsehen“, sagt Brückner. Und weil auch Tiere unter der Corona-Krise leiden, möchte sie „Helden für Tiere“ unterstützen. „Wir sind darauf angewiesen, dass die Kosten gedeckt sind, etwa für Security, Bühne und Technik.“ Alles was darüber hinaus an Geld reinkommt, wird gespendet. Um die Kosten zu decken, müssten mindestens 55 Fahrzeuge kommen, Platz sei für 120. Ralf Seeger will an dem Abend auch vor Ort sein.

Los geht es am Freitag, 26. Juni, um 19 Uhr, Drive&Live, Parkstraße 9 in Borken. Karten kosten pro Fahrzeug (gilt dann für zwei Personen) 59 Euro, jede weitere Person bezahlt zehn Euro. Die Karten können online gebucht werden über die Seite www.musiklandschaft-westfalen.de.