Issum: Ganz viele Aktionen rund um den "Tag des Hundes"

Issum : Ganz viele Aktionen rund um den "Tag des Hundes"

Früher hat man noch über witzige Hundevideos auf YouTube gelacht, heute haben viele Hunde ihre eigenen Social-Media-Accounts und berichten, wie die vier Issumer Fellnasen Luna & ihre Freunde, aus Sicht der Hunde auf Facebook und Instagram über ihr Hundeleben.

Hinter Luna & ihre Freunde steckt Frauchen Nadine Potthoff, die zweifache Hundebuch-Autorin, für die ihre Fellnasen weitaus mehr als nur Familienmitglieder sind. Sie nutzt den Hype der Hundewelt und zeigt mit immer neuen Projekten, wie Aufenthalt in hundefreundlichen Hotels, der Veranstaltung "Kino mit Hund", ihrem "Personal Training für Mensch & Hund" oder der Flussreise mit Hund, wo sie als Hundetrainerin an Bord die Hundeschiffsreise begleitet, wie tierisch schön das Leben mit Hund (wie auch ihr neues Buch heißt) sein kann.

Neben dem Verkauf des neuen Buches gibt es im Juni/Juli ein WM- Tippspiel für Hundefreunde auf Facebook und das vierte Kino mit Hund im Juli / August, das SWK- Open-Air Kino Krefelder Rennbahn. Im September geht die Issumerin wieder mit Hund auf Flussreise, im Oktober eventuell.

Alles Kurzfristige, Spontane gibt es dann auf der Webseite und Facebook-Seite von Luna und ihren Freunden.

Der Tag des Hundes am 9. und 10. Juni lässt einmal mehr die Herzen der Hundebesitzer höher schlagen. Durch den Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) wurde der Tag ins Leben gerufen und findet jedes Jahr im Juni statt. Dieses Jahr veranstaltet der VDH am 9./10. Juni deutschlandweit mit einem Aktionswochenende rund um den Hund den "Tag des Hundes".

An diesem Wochenende finden zahlreiche Veranstaltungen für Hundeliebhaber und Hundehalter, aber auch für alle die sich über die Hundehaltung informieren wollen statt. Ob auf Hundeplätzen, in Vereinen und Tierheimen, in Tierarztpraxen und Hundeschulen - überall finden Veranstaltungen statt, bei denen Hunde die Hauptrolle spielen. Dies können zum Beispiel organisierte Spaziergänge, ein Tag der offenen Tür, Sportturniere, Hundeausstellungen, Vorführungen, Messen und vieles mehr sein. Hunde haben in Deutschland nicht nur am Tag des Hundes eine wichtige soziale Bedeutung. Nadine Potthoff hat ein paar Zahlen zusammengefasst, die das belegen: In Deutschland lebten im Jahr 2017 laut einem großen Statistik-Portal ca. 10,4 Millionen Hundebesitzer mit mindestens einem Hund im Haushalt, ungefähr 1,4 Millionen Hundebesitzer lebten mit zwei Hunden im Haushalt zusammen.

Wurden sie damals noch als Jagdhunde, Hirtenhunde, Zugtiere oder als Wachhund für Haus und Hof genutzt, unterstützen sie heute Menschen in lebenswichtigen Situationen. So werden sie beispielsweise als Blinden-, Rettungs- oder Therapiehunde eingesetzt. Wie der Golden Retriever Rüde Quedo, der als Therapiehund unter anderem im Hospiz in Düsseldorf im Einsatz ist und dort wichtige Aufgaben erledigt, und sein zukünftiger Nachfolger Golden Retriever Rüde Fides. Da Quedo dieses Jahr acht Jahre alt wird, geht er irgendwann in Rente und der kleine Fides übernimmt als Quedo-Nachfolger die Arbeit als Therapiehund.

(RP)
Mehr von RP ONLINE