1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Gärtner gehen neue Wege in der Vermarktung

Neue Vertriebswege in der Corona-Krise : Neue Wege in der Corona-Krise: Orchideen online bestellen

In der Not der der Corona-Krise baute Bremkens aus Walbeck einen Web-Shop auf. Das Familien-Unternehmen macht damit sehr gute Erfahrungen. Der Transport funktioniert nahezu problemlos.

Viele Unternehmen sind von der Corona-Krise betroffen, manche so stark, dass nahezu alle Einnahmen wegbrechen. Bremkens Orchideen aus Walbeck hat in der Not einen neuen Weg gefunden: Das mittelständische Unternehmen verkauft ab sofort nicht mehr allein an den Großhandel, sondern auch direkt an den Endkunden. Gerade konnte das 1000. Paket auf die Reise gehen. „Vor Corona waren allein der in- und ausländische Großhandel unsere Kunden“, berichtet Firmeninhaber Christian Bremkens. Von heute auf morgen brach der Markt zusammen, kaum noch eine Pflanze verließ das Gewächshaus des Familienunternehmens, das bereits in der dritten Generation geführt wird. Der anfängliche Schock wurde schnell in Tatendrang umgewandelt und innerhalb kürzester Zeit stellte das rund 100-köpfige Team ein für sie komplett neues Konzept auf die Beine. „Wir haben einen Online-Shop entwickelt, um so auch den Endkunden beliefern zu können“, erzählt der Unternehmer.

Bremkens Orchideen landen also nicht mehr nur anonym über den Großhandel in Geschäften, sondern werden jetzt auch direkt zum Endverbraucher versandt – und das fühle sich gut an. „Man erfährt eine ganz andere Wertschätzung für seine Pflanzen.“ Während es im Großhandel um Masse und Normen geht, legen die Privatkunden Wert auf den persönlichen Kontakt und die Tatsache, dass sie sich ihre Blumen selbst aussuchen können.

Damit die Pflanzen heil ankommen, wurde innerhalb kürzester Zeit eine Verpackung entwickelt, die den schonenden Transport über den Postweg ermöglicht. „Wir erhalten weniger als ein Prozent Reklamationen – der Versand klappt wirklich reibungslos“, freut sich Bremkens. Denn bei einer so zerbrechlichen Ware war ein entsprechendes Verpackungskonzept nicht so leicht zu realisieren.

Die verschiedenen Züchtungen können die Kunden online auswählen, in einem Set befinden sich zum Beispiel acht Stück. Im Webshop kann der Kunde aus großer Vielfalt wählen, zu der immer neue Züchtungen dazukommen. Die Genetik kauft das Gelderner Unternehmen in Asien ein und züchtet die Pflanzen in den eigenen Gewächshäusern selbst.

Der Kontakt zum Kunden soll noch weiter intensiviert werden. Es gibt jetzt auch einen Ab-Hof-Verkauf. Mehr Infos im Internet unter www.orchideen-bremkens.de