1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Freie Wähler Straelen laden Bürger zu Online-Konferenzen ein

Straelen : Freie Wähler mit Online-Konferenzen

Für die Freien Wähler Straelen ist die Digitalisierung Wahlkampf-Thema Nummer eins. Schnelles Internet soll in Zukunft auch auf dem Land eine Selbstverständlichkeit sein.

Freie Wähler mit Online-Konferenzen Für die Freien Wähler Straelen ist die Digitalisierung das Zukunftsthema Nummer eins, welches nach der Kommunalwahl konsequent weiterverfolgt werden muss.

Nicht erst durch Corona ist das Thema Digitalisierung in das Bewusstsein der Bürger getreten, sondern bereits vorher konnte jeder bei den täglichen Dingen des Alltags und des Berufes feststellen, wo Verbesserungsbedarf besteht. Dies beginne beim Breitbandausbau in der Innenstadt, aber vor allem auch in der Fläche. Waren vor ein paar Jahren noch Übertragungsgeschwindigkeiten von 6Mbit der Standard, sind dies heute schon 100 Mbit. Da aber die Datenmenge im Internet exponentiell wächst, werden Übertragungsraten von 1000 Mbit und mehr in ein paar Jahren der neue Standard sein. Dies bedeutet zum Beispiel, dass alle neuen Gewerbegebiete dementsprechend erschlossen werden müssen. Und für die grauen Flächen im Außenbereich, die aktuell nicht ausgebaut werden, müssen Lösungen gefunden werden, auch wenn dafür die Stadt Straelen gemeinsam mit den Betroffenen selbst Investitionen in die Hand nehmen muss. Darauf zu warten, dass Bund oder Land tätig werden, können wir uns laut Freien Wählern nicht erlauben. Die Digitalisierung betreffe aber auch die Verwaltung. Hier müssten mehr Dienstleistungen als bisher für die Bürger angeboten werden, denn nicht jeder könne während der Öffnungszeiten ins Rathaus, um dort seine Sachen zu erledigen. Ein drittes Beispiel ist die Digitalisierung in den Bildungseinrichtungen, wobei Corona ganz genau aufgezeigt hat, wo die Schwachpunkte sind. Die Freien Wähler  reden aber nicht nur über Digitalisierung, sondern sie leben diese auch. Der Fraktionsvorsitzende Michael Traurig wird daher ab Anfang August den Straelener Bürgern in mehreren Online-Konferenzen über diverse Themen Rede und Antwort stehen. Jeder Bürger, der an einer dieser Onlinekonferenzen teilnehmen will oder Themen hat, die ihn interessieren, kann sich per Facebook Messenger, WhatsApp (+15778818162) oder E-Mail (kontakt@fuer-straelen.de) an die Freien Wähler wenden. Anfang August werden dann die Einladungen per E-Mail an die interessierten Bürger versendet werden. Die Onlinekonferenzen werden entweder über MS Teams oder Zoom organisiert werden, so dass wirklich jeder daran teilnehmen kann.