Geldern: Film-Forum über den Energie-Umstieg

Geldern: Film-Forum über den Energie-Umstieg

Beim nächsten Film-Forum der Volkshochschule Gelderland geht es um eine mitreißende Vision zum globalen Umstieg auf erneuerbare Energien. Gezeigt wird in einer Großbild-Projektion "Die 4. Revolution". Die Veranstaltung findet am Montag, 4. Dezember, ab 19.30 Uhr in der VHS, Kapuzinerstraße 34, Geldern, statt.

Nach einer kurzen Einführung durch die Filmwissenschaftlerin Beate Schindler besteht nach Abschluss des Filmes wieder die Gelegenheit, an einer Gesprächsrunde über das Thema teilzunehmen. Diesmal steht dafür als Experte der Energieberater der Verbraucherzentrale, Akke Wilmes, dem Publikum Rede und Antwort.

Nach der Agrarrevolution, der Industriellen Revolution, und der Digitalen Revolution stellt der Film "Die 4. Revolution" die Energiewende in den Mittelpunkt. Er beobachtet in einer Reise um die Welt das Leben und Wirken von zehn Menschen, die ein Ziel verbindet: Energieautonomie. Gezeigt wird beispielsweise das energieeffizienteste Bürogebäude der Welt, das mehr Energie produziert, als es verbraucht (Deutschland), und eine energieautonome Region in Dänemark, wo 50.000 Menschen ihren Strom zu 100 Prozent aus Windenergie beziehen. Durch das Konzept der Mikrokredite von Muhammad Yunus (Träger des Friedensnobelpreises 2006) konnten für die arme Landbevölkerung in Bangladesch 400.000 Mini-Solaranlagen finanziert werden. Beispiele aus aller Welt, die die Vision einer 4. Revolution durch den Umstieg auf erneuerbare Energien voranbringen.

Der Eintritt kostet fünf Euro. Eine rechtzeitige Kartenreservierung ist für den Filmabend erforderlich unter der Telefonnummer 02831 93750.

(RP)