1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Feuer am Bahnhof in Geldern: Feuerwehr löscht brennende Matratze

Feuerwehr löscht in Halle in Geldern : Brennende Matratze sorgt für Einsatz am Bahnhof

Viele Schaulustige verfolgten am Mittwoch einen Einsatz am Bahnhof in Geldern. Die Feuerwehr löschte einen Brand in einer alten Halle.

Für viel Aufsehen hat am Mittwochabend ein Großeinsatz der Feuerwehr am Bahnhof in Geldern gesorgt. Gleich mit sechs Fahrzeugen war die Feuerwehr aus Geldern und Veert angerückt, weil gegen 21 Uhr ein Gebäudebrand gemeldet worden war.

Weil es auch hieß, es könnten noch Menschen in dem Gebäude sein, kamen die Einsatzkräfte zur Sicherheit mit einem Großaufgebot. „Es war nicht ganz klar, was uns erwarten würde, daher haben wir lieber mehr Leute alarmiert“, so ein Sprecher der Feuerwehr. Zudem ist der Bereich am Bahnhof und nahe der City ohnehin sensibel.

Glücklicherweise stellte sich schnell heraus, dass keine Menschen mehr in dem Gebäude waren. Ohnehin hatten die Einsatzkräfte die Lage schnell unter Kontrolle. In der alten Halle am Bahnhof hatten offenbar Unbekannte eine Matratze in Brand gesetzt. Das hatte für viel Rauch gesorgt und ein Feuer von etwa zehn Quadratmetern in dem leerstehenden Gebäude verursacht. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell gelöscht. Nach etwa 45 Minuten konnten die Fahrzeuge wieder abrücken, insgesamt waren 35 Feuerwehrleute im Einsatz.

  • Die schwarze Rauchwolke, die der mit
    Zigarettenkippe aus Autofenster : Polizei ermittelt wegen Brandstiftung nach Feuer auf der A61
  • Urlaubsort nahe Marseille : Waldbrand in Südfrankreich - Tausende Menschen in Sicherheit gebracht
  • Passanten hatten der Feuerwehr die starke
    Düsseldorf-Derendorf : Feuer zerstört Waschstraße an Tankstelle

Auch die Polizei machte sich ein Bild der Lage und hat die Ermittlungen aufgenommen. Größere Schäden am Gebäude habe es nicht gegeben, so eine Polizeisprecherin. Die Halle ist eingezäunt und soll der Bahn gehören.

Viele Schaulustige hatten den Einsatz verfolgt, weil er direkt am Bahnhof stattfand. Die Feuerwehr hatte den Bereich abgesperrt.