Issum: Es geht voran mit Issums "Netto"

Issum: Es geht voran mit Issums "Netto"

Eine Bäckerei und ein weiteres Geschäft haben Platz, außerdem Dursty.

Der Bau rund um den neuen Netto- und Dursty-GetränkemarktKomplex an der Weseler Straße in Issum läuft auf Hochtouren. Das Altbierdorf bekommt in dem Zuge außerdem eine weitere Bäckerei. Die wirbt bereits fleißig um Mitarbeiter. Am Dienstag, 17. April, soll die Filiale im Gebäude des Netto-Marktes an der Weseler Straße eröffnet werden, zeitgleich mit dem Discounter.

Die Bäckerei Schollin mit Sitz in Dinslaken bietet in der neuen Issumer Filiale nicht nur Brot, Brötchen, Kuchen und Teilchen an, sondern auch bis zu 20 Sitzplätze, um einen Kaffee zu trinken. Geschäftsführer Thomas Schollin von der gleichnamigen Bäckerei spricht von einem Synergieeffekt, dass der Laden im neu entstehenden Komplex an der Weseler Straße entsteht. "Natürlich ist das auch Konkurrenz", sagt er. Denn auch im Discounter wird es frische Brot- und Backwaren geben. "Aber damit leben wir Handwerksbäcker seit 20 Jahren", sagt Schollin.

Die Traditionsbäckerei gibt es seit 1853. So heißt auch das Hausbrot, das eine besonders lange Ruhezeit hat, in der sich die Geschmacksstoffe entfalten können. Unter anderem hat Schollin auch im nahen Alpen eine Filiale. Noch werden Mitarbeiter für den Verkauf in der Issumer Filiale gesucht. Das Team in Issum werde fünf bis sieben Mitarbeiter umfassen, hauptsächlich in Teilzeit, teilweise auch in Vollzeit, das richte sich nach den Wünschen der Bewerber.

Bewerben kann sich auch noch jemand, der gerne ein Ladenlokal im neuen Geschäftskomplex an der Weseler Straße mit Leben füllen möchte. "Es ist noch ein Laden mit einer Größe von 52 Quadratmeter frei", sagt Heinz Dieroff von der FN Projekt GmbH. Denkbar wäre ein Blumenladen (den gab es dort vor dem Abriss schon einmal) oder etwas aus der Textilbranche. Nicht möglich sind eine Bäckerei (weil schon vorhanden) oder ein Schnellimbiss.

Wer Interesse hat, der kann sich bei Heinz Dieroff von der FN Projekt GmbH melden, Telefon 0176 80438936. Bei Dursty geht der Getränkeverkauf auch während der Bauphase im Zelt weiter.

(RP)