1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Doris Keuck führt den Musikverein "Eintracht" Nieukerk.

Musikverein „Eintracht“ Nieukerk : Doris Keuck führt Nieukerks Musikverein

Wechsel im Vorsitz bei „Eintracht“. Manuela Pieles-Liebsch gab den Staffelstab weiter. Das Neujahrskonzert steht unter dem Motto „Stadt, Land, Fluss“.

Die Mitglieder des Musikvereins „Eintracht“ Nieukerk 1908 trafen sich zu ihrer Jahreshauptversammlung im Landgasthaus Wolters. Personelle Veränderungen gibt es im Vorstand des Vereins. Doris Keuck wurde von der Versammlung einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Sie übernimmt die Aufgaben von Manuela Pieles-Liebsch. Bernd Rous wurde als Kassierer für drei weitere Jahre bestätigt.

Zuvor blickte die Vorsitzende Manuela Pieles-Liebsch auf das vergangene Jahr zurück, das von den Auswirkungen der Corona-Pandemie geprägt war. Sieben Monate lang wurde nicht geprobt, keine Auftritte absolviert, und auch das Vereinsleben wurde auf ein Minimum reduziert. Doch nach und nach kehrt wieder eine (neue) Normalität zurück.

 Schriftführerin Clara Lemke gratulierte Meike Hellenbrand, Ernst Leurs und Simon Derrix (nicht im Bild) zum Jubiläum im Musikverein „Eintracht“ Nieukerk.
Schriftführerin Clara Lemke gratulierte Meike Hellenbrand, Ernst Leurs und Simon Derrix (nicht im Bild) zum Jubiläum im Musikverein „Eintracht“ Nieukerk. Foto: Eintracht Nieukerk/Musikverein

Es gab aber auch Grund zur Freude auf der Jahreshauptversammlung. Meike Hellenbrand und Simon Derrix konnten für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt werden, und Ernst Leurs sogar für 40 Jahre Mitgliedschaft im Musikverein.

Voller Zuversicht blicken die Musikerinnen und Musiker nun auf die kommenden Monate. Die Proben für die traditionellen Neujahrskonzerte des Vereins haben bereits bekommen. Unter dem Motto „Stadt, Land, Fluss“ führt die musikalische Reise unter anderem nach Irland, nach Frankreich und an den Amazonas. Die Konzerte finden am 8. und 9. Januar im Adlersaal Nieukerk statt. Der Kartenvorverkauf startet am 4. Dezember um 10 Uhr im Vereinsheim (Friedensstraße 28). Die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Philipp Niersmans freuen sich, endlich wieder Zuhörerinnen und Zuhörer begrüßen zu dürfen.