Geldern: Doppelkonzert eröffnet Gelderner Bluesjahr

Geldern: Doppelkonzert eröffnet Gelderner Bluesjahr

Der Culturkreis Gelderland lädt zum "Gasoline Bluesclub" ins Gelderner Freizeit Center Janssen. Am Samstag, 20. Januar, ist ein Doppelkonzert. Die Eröffnungsnummern spielen "Little Roger & The Houserockers", deren Markenzeichen Chicago Blues, Boogie und swingender West Coast Blues ist. Außerdem ist die Band "Well-Bad" mit von der Partie. Versprochen wird da "eine moderne Form von Blues, "auch für Leute, die gar nicht wissen, dass sie auf Blues stehen".

Der Culturkreis Gelderland lädt zum "Gasoline Bluesclub" ins Gelderner Freizeit Center Janssen. Am Samstag, 20. Januar, ist ein Doppelkonzert. Die Eröffnungsnummern spielen "Little Roger & The Houserockers", deren Markenzeichen Chicago Blues, Boogie und swingender West Coast Blues ist. Außerdem ist die Band "Well-Bad" mit von der Partie. Versprochen wird da "eine moderne Form von Blues, "auch für Leute, die gar nicht wissen, dass sie auf Blues stehen".

Tickets für das Doppelpack gibt es für 18 Euro bei Bücher Keuck in Geldern oder online über www.culturkreis-gelderland.de, an der Abendkasse kosten die Karten 21 Euro. Zur Zeit gibt es auch noch die Jahreskarten für alle drei Veranstaltungen in 2018 zum Sonderpreis von 50 Euro.

(RP)