Geldern: Die Zahnbürste der Natur

Geldern: Die Zahnbürste der Natur

Ein altes Sprichwort sagt, wenn man täglich einen Apfel isst, braucht man keinen Arzt. Das liegt daran, dass in ihnen viele gute Sachen stecken. Und die heißen Vitamine, Mineralien, Fruchtsäuren und Ballaststoffe.

Dicht unter der Schale stecken die besten Inhaltsstoffe. Deshalb sollte man die Äpfel vor dem Essen nicht schälen, sondern nur gründlich mit warmem Wasser abwaschen, weil die Schale Reste von Spritzmitteln enthalten kann.

Der Apfel ist eine ideale Zwischenmahlzeit, er passt in jede Tasche, sättigt gut und ist erfrischend. Einheimische Äpfel, die im Sommer und Herbst auf den Markt kommen, schmecken am besten.

Auf der Reeser Apfelplantage von Everhard Baumann beginnt die Ernte ab August und dauert etwa bis Mitte Oktober.

Auf 15 Hektar Fläche stehen 45 000 Bäume. Dort gibt es verschiedene Sorten, bei Kindern ist der "Elstar" am beliebtesten, der "Braeburn" wird geschätzt, weil er sehr knackig ist, und "Jonagold" mögen viele Apfelesser wegen des feinsäuerlichen aromatischen Geschmacks.

  • Fotos : Muh & mehr: Der Apfel

Die meisten Äpfel werden direkt in dem Laden an der Plantage verkauft. Der Apfelbauer arbeitet auch mit einer Obstkellerei zusammen, wo die Äpfel zu Apfelsaft verarbeitet werden.

Schneidet man einen Apfel durch, dann kann man seine einzelnen Teile gut erkennen. An dem Stiel hängt der Apfel am Baum. Unter der Schale liegt das Fruchtfleisch, das den Geschmack bestimmt. Weil im Fruchtfleisch viele Fruchtsäuren enthalten sind, nennt man den Apfel auch "Zahnbürste der Natur".

Im Kerngehäuse sind die Apfelsamen. Pflanzt man sie ein, wächst daraus in ein paar Jahren ein neuer Apfelbaum. Auf der unteren Seite vom Apfel befindet sich der vertrocknete Rest der Blüten-Kelch-Blätter.

Eigentlich ist ein Apfel etwa so groß, dass er gut in eine Hand passt. Aber es gibt auch Rekordäpfel. So kommt der größte Apfel aus England. Er hat einen Umfang von 53 Zentimeter, so groß wie ein Kinderkopf. Der kleinste Apfel wächst am japanischen Ebereschen-Apfelbaum und ist nur so groß wie eine Himbeere.

(RP)
Mehr von RP ONLINE