Geldern: Die Sommerkirmes lockt nach Veert

Geldern : Die Sommerkirmes lockt nach Veert

Es gibt Geschichtliches zu bestaunen, und es wird gesellig gefeiert.

Veert freut sich auf die Sommerkirmes: Vom 5. bis zum 9. Juni wird gefeiert mit Schützenball und Ehrung des Festkettenträgers, großem Trödel und Musik am Martinsbrunnen. Festgebender Verein ist die Vereinigte St. Martinus- und St. Johannes Bruderschaft, die ihr 575-jähriges Bestehen feiert. Für die Geselligen Vereine in Veert ist das ein guter Grund, Gerhard Honnen von der Bruderschaft, mit der Festkette zu ehren. Ihm zur Seite stehen die Adjutanten Fritz Klümpen und Albert Broeckmann.

Die Feierlichkeiten beginnen am Freitag, 5. Juni, 20 Uhr, mit einem öffentlichen Festbankett der Bruderschaft zum 575-Jährigen in der Gaststätte "Alt Veert". Am Samstag, 6. Juni, ist um 16 Uhr die Kirmeseröffnung an der neu aufgestellten, alten Veerter Pumpe an der Ecke Veerter Dorfstraße / Josefstraße. Um 18 Uhr überreichen die Geselligen Vereine auf dem Marktplatz die Festkette an Gerhard Honnen. Nach dem Festumzug zur Tennishalle lädt die Bruderschaft dort für 20 Uhr zum Festball zu Ehren des Festkettenträgers ein. Es spielt die Palm Beach Band.

Der Sonntag, 7. Juni, steht ganz im Zeichen der Begegnung mit Freunden und Nachbarn auf der Veerter "Partymeile". Um zehn Uhr ist zunächst die Messe in der St.-Martin-Kirche. Der Familientrödelmarkt in der Dorfmitte lädt ab 11 Uhr zum Stöbern ein, und die große Erdbeerkuchentafel der Veerter Landfrauen ab 12 Uhr zum Genießen. Gefeiert wird ab 11.30 Uhr mit dem Musikverein "Aurora" und dem VVK beim zünftigen Frühschoppen am Martinsbrunnen, wo um 14 Uhr die "Mini Playback Show" beginnt.

Die Kirmes endet am Dienstagabend mit der öffentlichen Rückgabe der Festkette und dem Verbrennen der Kirmespuppe um 21 Uhr auf dem Alten Markt. Vorher gibt es ab 19 Uhr in der Gaststätte "Alt Veert" die Bilderpräsentation "Veerter Schützenkönige/Innen" des Heimatvereins zu sehen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE