1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Die Grünen in Wachtendonk beantragen in Frauenhaus im Südkreis.

Wachtendonk : Grüne wollen auch im Gelderland ein Frauenhaus

Die Partei macht auf die stetig wachsende Problematik aufmerksam. Sie sieht den Kreis Kleve in Sachen Zuflucht für Frauen unterversorgt.

Bündnis 90/Grüne in Wachtendonk wollen, dass die Gemeinde die Initiative für ein eigenes Frauenhaus im Südkreis Kleve unterstützt. Laut dem entsprechenden Antrag des Grünen Ludwig Ramacher soll sich Bürgermeister Paul Hoene dafür in der Bürgermeisterkonferenz einsetzen beziehungsweise das Thema auf die Tagesordnung setzen lassen.

Auch in Kevelaer haben die Grünen einen solchen Antrag eingereicht und bitten darin Bürgermeister Dominik Pichler, sich in der Sache einzusetzen.

Die Politiker der Grünen machen in ihrem Antrag auf die Dringlichkeit des Anliegens aufmerksam. Die Fälle ermittelter häuslicher Gewalt im Kreis Kleve, nach Polizeistatistik, zeigten einen deutlichen Anstieg in den vergangenen Jahren. 2015 gab es 313 Fälle häuslicher Gewalt, 2018 wurden 453 Fälle solcher Delikte verzeichnet. Bei den Wohnungswegweisungen lassen sich ähnliche Steigerungen beobachten. 2015: 119, 2018: 282. Hinzu komme eine Dunkelzifferquote von vermutlich 70 Prozent.

Betroffenen Frauen und ihren Kindern stünden laut der Grünen im Kreis Kleve 20 Betten für maximal acht Frauen und zwölf Kinder im Frauenhaus Kleve als sicherer Schutzraum zur Verfügung. Die Aufenthaltsdauer rangierte zwischen wenigen Tagen bis hin zu mehr als einem Jahr. Aufnahmegründe sind Misshandlung durch den Ehemann, durch den Partner, drohende Zwangsverheiratung, Menschenhandel und Prostitution. „Die Zahlen zeigen, dass der Kreis Kleve unterversorgt ist. Und das schon vor der Pandemie, die einen Anstieg an häuslicher Gewalt verzeichnen lässt. In der Anonymität des Frauenhauses finden sie mit ihren Kindern Unterstützung, sich von körperlichen und psychischen Übergriffen zu erholen und ihr Leben neu auszurichten. Ein zweites Frauenhaus würde mehr Frauen und Kindern Schutz bieten“, heißt es.