Die Dahlenmühle in Issum-Sevelen wird 150 Jahre alt.

Sevelen : Dahlen-Mühle in Sevelen ist 150 Jahre alt

Am 23. Dezember 1868 nahm Carl van Schayck seine Getreidemühle in Betrieb. Es war damals die dritte Mühle im Dorf – und die erste private.

Am Tag vor dem Heiligen Abend vor 150 Jahren ging die Dahlen-Mühle in Sevelen in Betrieb. Am 23. Dezember 1868 nahm Carl van Schayck seine Getreidemühle in Sevelen in Betrieb. Es war die erste rein privatwirtschaftliche Korn-, Öl- und Früchtemühle in Sevelen. Nach einer bemerkenswert kurzen Bauzeit von sechs Monaten stand Sevelens dritte Windmühle, nach der Billstein- und der Jennen-Mühle. Sie wurde in Sevelen die Van-Schayck-Mühle genannt.

Carl van Schayck stammte aus einer Straelener Müllerfamilie. Er war verheiratet mit Johanna Leurs. Sie stammt wahrscheinlich vom Schwanenhof.

Ihre Tochter Allegunde führte die Mühle ab 1915 mit ihrem Mann August Dahlen vom Dahlen-Hof in Klein-Holthuysen. Ihr Sohn Franz war der letzte aktive Müller, bis er 1954 den Betrieb stilllegen musste. Beim Vormarsch der Alliierten auf Sevelen wurden 1945 alle Wohn- und Wirtschaftsgebäude zerstört. Mit dem Schutt wurde nach Sprengung der Brücke über den Bahndamm die Nieukerker Straße provisorisch passierbar gemacht. Bereits 1946 kam es zur Wiederaufnahme des Müllerbetriebes. Die Daten hat Hans-Josef Dahlen von der Dahlen-Mühle anlässlich des Jubiläums zusammengestellt.

  • Was macht eigentlich...? Eine Aktion der Rheinischen Post und der Stadtwerke Geldern : Der Mann mit der Gitarre

Die Windmühle wurde 1968 unter Denkmalschutz gestellt. Nach drei Sanierungsaktionen in den Jahren 1968, 2000 und 2013 hat sie heute gleich mehrere Funktionen. In einem Anbau ist eine Ferienwohnung untergebracht, im Erdgeschoss und einem Vorraum stehen rund 100 Quadratmeter für Ausstellungen, Seminare und Veranstaltungen zur Verfügung. Im ersten Obergeschoss erinnern eine Fotodokumentation und zahlreiche künstlerische Darstellungen der Mühle an die Vergangenheit. Seit dem Jahr 2000 kümmert sich der Museumsverein Dahlenmühle um das Bauwerk.

Rund um die schöne Dahlen-Mühle in Sevelen ist ein Park mit alten und exotischen Bäumen angelegt. Herausragendes Gestaltungselemente im Privatgarten hinter der Mühle sind ein Japan-Garten und eine große Ansammlung von Rhododendron-Sträuchern. Außerdem wächst dort ein Mammutbaum, der fast die Höhe der Mühle erreicht hat.

Mehr von RP ONLINE