1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Kultur im Gelderland

Die Band Doris D. tritt auf dem Schulhof in Wankum auf.

Konzert in Wankum : Deutsche Hits mit Gitarren und Ukulele

Nach den Talking Horns geht es beim „Summer Mix ´21“ in Wankum mit Doris D. weiter. Eintrittskarten sind nur über das Internet zu buchen.

An der Burgruine in Wachtendonk ließen die Talking Horns ihre Blasinstrumente sprechen. Sehr zur Freude des Publikums, das die virtuose und humorvolle musikalische Reise genoss. Doch schon steht das nächste Konzert an – mit Doris D.

 Die Doris spielt deutsche Hits von heute, zurück bis in die 70er. Sie mixt das Haus am See von Peter Fox mit etwas Sommer von Peter Maffay, nöhlt wie Jan Delay und spielt mit Major Tom. Die Ärzte treffen auf Andreas Bourani, Silbermond und Ich+Ich, auf die Spider Murphy Gang auf Kraftwerk und die Sportfreunde Stiller. Es gibt also Punk und Schlager, Rock und Pop, und das Ganze mit zwei Gitarren, einer Ukulele, einer Cajon, viel Esprit und drei magischen Stimmen.

 Die Talking Horns unterhielten das Publikum an der Burgruine Wachtendonk.
Die Talking Horns unterhielten das Publikum an der Burgruine Wachtendonk. Foto: Evers, Gottfried (eve)

Im Rahmen des „Summer Mix ´21“ von Kulturkreis Wachtendonk, Werbegemeinschaft „Wir für Wachtendonk und Wankum“ und Wankumer Heimatbund spielt Doris D am Mittwoch, 14. Juli, ab 19 Uhr (Einlass: 18 Uhr) auf der Bühne auf dem Schulhof der Grundschule Wankum. Wegen des Hygiene-Konzepts werden die Eintrittskarten ausschließlich online verkauft über das System der Firma „Ticket Pay“ (www.ticketpay.de). Von einer Übersichtsseite gelangt man auf die gewünschte Veranstaltung. Dort wählt man über einen digitalen Saalplan die bevorzugten Plätze und kann diese online bezahlen.

  • Die "Talking Horns" spielen erzählen mit
    Summer Mix ’21 : „Talking Horns“ spielen an der Burgruine
  • Vertreter der Gemeinde, des Kulturkreises, der
    Kultur in Wachtendonk : Konzerte und mehr an Burgruine und Schule
  • Aus Berlin kommt Lars Redlich an
    Musik-Kabarett in Wachtendonk : Lars Redlich singt und swingt an der Burgruine

Für den Zugang zur Veranstaltung muss ein negatives Testergebnis (nicht älter als 24 Stunden), ein Impfnachweis (seit mindestens zwei Wochen vollständig geimpft) oder eine Genesungsbescheinigung vorgelegt werden. Zum Abgleich wird ein Ausweisdokument (Personalausweis, Führerschein, Reisepass) benötigt.

Gäste, die noch einen Test benötigen, haben unmittelbar vor der Veranstaltung die Möglichkeit, sich gegen Vorlage des Personalausweises hier kostenlos noch testen zu lassen: Frankys Wirtshaus, Bruchstraße 18, Terminbuchung unter www.testbuchen.de; Apotheke „Zur Friedenseiche“, Friedensplatz 11; Corona-Testzentrum Wankum, Landfriedensstraße 2, Mittwoch, 14. Juli, 16.30 bis 18.30 Uhr.