1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Die Arbeiten im Gebäude der Wachtendonker Realschule sind fertig.

Kinder in Wachtendonk : Neue Kita-Plätze für Wachtendonk nach Umbau

Ab sofort sind 28 Kinder in der neuen Kindertageseinrichtung im Schulgebäude der Freien Realschule „Weitsicht“ in Wachtendonk untergebracht.

  Die Umbauarbeiten zu einer Kindertageseinrichtung im Schulgebäude der Freien Realschule „Weitsicht“ sind abgeschlossen. Wegen des hohen Bedarfs an zusätzlichen Kindergartenplätzen in der Gemeinde Wachtendonk wurde schnell klar, dass eine Übergangslösung geschaffen werden muss, bis eine neue Kita in Wankum gebaut wird. Erfreulicherweise konnte der Verein „Gänseblümchen“ am 1. April  die Betreuung in den neuen  Räumen am Schoelkensdyck aufnehmen. Die Kinder und die fünf Erzieherinnen und Erzieher freuen sich über die hell und freundlich gestalteten Räume.

Momentan dürfen 28 Kinder, davon zehn U-3-Kinder, in der zweigruppigen Kita spielen, toben und  Abenteuer erleben.  Unterstützt wird das Kita-Team derzeit von zwei Auszubildenden. Für den Sommer liegen bereits 37 Anmeldungen vor, 44 Kinder können in der Kita aufgenommen werden. Die Einrichtung am Schoelkensdyck wird von fachgeschultem Personal unter der Leitung von Annette Heesen geführt. Auf Basis der Bildungsgrundsätze werden die Schwerpunkte Bewegung, Ernährung und Natur im Alltag umgesetzt.

  • Corona in Remscheid : 62-Jährige stirbt – ganze Kita in Quarantäne
  • Nicole Waßen ist Kämmerin der Stadt
    Vorschlag der FDP Tönisvorst : Rathausneubau von Schulgebäude entkoppeln
  • Sylvia Lennartz vor der integrativen städtischen
    Kita-Helfer im Erkelenzer Land : Sie sind die stillen Stützen der Kindergärten

Wer neugierig ist, wie die neuen Räume aussehen, der kann sich dies  auf der Youtube-Seite der Gemeinde Wachtendonk „Rathaus Wachtendonk & Wankum“ ansehen.   Die Kindertagesstätte „Gänseblümchen“ gibt es  seit 1988 in Wachtendonk an der Berliner Straße. Sie wurde aus der damaligen Kindergartensituation von Eltern aus Wachtendonk gegründet und wird seitdem als Elterninitiative geführt.