Der weltberühmte Knabenchor aus Regensburg gastiert in Kevelaer.

Chorgesang : Regensburger Domspatzen in Kevelaer

In der Wallfahrtsstadt und Umgebung werden Gastfamilien für die jungen Sänger gesucht.

Die weltberühmten Regensburger Domspatzen kommen nach Kevelaer. Sie werden im Rahmen ihrer Herbsttournee am Freitag, 25. Oktober, ab 20 Uhr in der Basilika ein Konzert singen. Wie Chordirektor Romano Giefer erläutert, werden für den Aufenthalt der rund 60 Sänger jetzt Gastfamilien in Kevelaer und der näheren Umgebung gesucht. Auch der Kartenvorverkauf beginnt in diesen Tagen.

Nach ihrem Gastspiel 2015 kommen die Regensburger Domspatzen erneut in die Wallfahrtsstadt. Giefer führt dies auf die positiven Erfahrungen vor vier Jahren zurück: „Der Chor hat bei uns ideale Tourneebedingungen angetroffen, die Jungen haben sich in unseren Gastfamilien sehr wohl gefühlt, und das Konzert war schon lange im Voraus ausverkauft. Es wird eines der ersten Konzerte des Chores unter Leitung des neuen Domkapellmeister Christian Heiß sein, darauf freue ich mich persönlich sehr.“

Für den eintägigen Aufenthalt des Chores in Kevelaer werden nun Gastfamilien gesucht, die bereit sind, einen oder zwei Domspatzen im Alter zwischen acht und 18 Jahren für eine Nacht aufzunehmen und zu verpflegen. Die Verpflichtung besteht darin, jedem Knaben ein normales Bett zur Verfügung zu stellen – Luftmatratzen sind nicht ausreichend, wobei durchweg die Knaben zu zweit in einem Zimmer in getrennten Betten übernachten können. Außerdem besteht folgender Betreuungs- beziehungsweise Verpflegungsbedarf: Nach der Ankunft in Kevelaer am Konzerttag mittags werden die Knaben durch die Gasteltern von der Basilika abgeholt. Der genaue Zeitpunkt wird rechtzeitig mitgeteilt. Die Sänger bekommen bei den Gasteltern eine warme Mittagsmahlzeit, haben Gelegenheit zur Mittagsruhe, nehmen nachmittags einen kleinen Imbiss und abends vor der Probe ein leichtes Abendessen. Die Gasteltern bringen dann die Sänger zur Probe, die unmittelbar vor dem Konzert stattfindet. Nach dem Konzert holen die Gasteltern die Sänger von der Kirche ab und bereiten bei Bedarf noch einen kleinen Imbiss. Am nächsten Morgen frühstücken die Sänger bei den Gasteltern und werden dann von ihnen wieder zur Busabfahrt gebracht.

Pro aufgenommenen Domspatz bekommen die Gasteltern eine Gutschrift von 15 Euro beim Kauf einer Eintrittskarte. Sie zahlen für die Erwachsenenkarte dann 14 anstatt 29 Euro. Die Kinder der Gasteltern erhalten freien Eintritt. Die ermäßigten Eintrittskarten und die Freikarten werden von der Tourneeleitung zugesandt. Der Veranstalter benötigt Planungssicherheit: Meldungen zur Bereitschaft der Aufnahme sollten nur aus zwingenden Gründen zurückgenommen werden.

Anmeldeformulare für die Gastfamilien sind erhältlich über das Büro der Basilikamusik unter Telefon 02832 9338108 und liegen an allen Schriftenständen in der Basilika sowie an der Pforte des Priesterhauses aus. Karten gibt es an der Pforte des Priesterhauses oder online über www.basilikamusikkevelaer.de.

Mehr von RP ONLINE