1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Der Markt in Geldern wird zum Strand.

Street-Beach-Festival : Die Karibik kommt wieder nach Geldern

Zum zweiten Mal verwandelt sich der Marktplatz ab Donnerstag in einen Strand. An allen vier Tagen gibt es Livemusik.

Wie wäre es mit einem Wochenende am Strand? Einfach mit einem leckeren Cocktail im Liegestuhl entspannen oder sich sportlich beim Beachvolleyball mit anderen messen? Dann ist Gelderns Marktplatz die richtige Adresse. Ab Donnerstag heißt es wieder „Geldern karibisch“. Für die zweite Auflage des Street-Beach-Festivals wird wieder reichlich Sand angefahren, um für die richtige Atmosphäre zu suchen.

„Wir wollen Urlaubsgefühle direkt vor der Haustüre wecken“, erklärt Tobias Hölper, Geschäftsführer der Beach Projekt Veranstaltungs GmbH, die in diesem Sommer wieder mit dem Karibik-Programm auf Tour ist und ab Donnerstag in Geldern Station macht. Da Rainer Niersmann von der Stadt Geldern die Veranstaltung auch in das Programm des Gelderner Sommers aufgenommen hat, gibt es in diesem Jahr noch mehr Livemusik. An allen vier Tagen spielen Bands auf dem Gelderner Markt – und das alles bei freiem Eintritt.

Am Donnerstag, 28. Juni, wird Gelderns Innenstadtstrand offiziell eröffnet. Ab 16 Uhr geht es los. Dann kann man zum Beispiel Kokosnuss-Boccia spielen. Ein besonderes Angebot ist das Rumtasting. Für 15 Euro kann man sich ab 16.30 Uhr durch zehn verschiedene Rumsorten probieren und erfährt dabei viel über die Rumherstellung in der Karibik. Abends gehört dann die Bühne „Roots“, die ab 18 Uhr Reggae spielen.

  • Radevormwald : Strandflair auf dem Marktplatz mit viel Programm
  • Geldern : Gelderns Karibik trotzt dem Wetter
  • In der City kann in Liegestühlen
    Neuss : Ab Mittwoch Karibik-Feeling in der Innenstadt

Freitagmorgen rückt die Strandstadt zunächst etwas zusammen, um Platz für die Marktbeschicker zu lassen. Ab 16 Uhr kann man dann zum Beispiel versuchen, eine möglichst hohe Sandburg zu bauen. Förmchen und Eimer gibt es vor Ort.

„Furumba“ spielt ab 18 Uhr für
die Besucher. Die vier Brasilianer stehen für rhythmische Musik und stimmungsvolle Beats. Das Beachvolleyballturnier beginnt am Samstag um 13 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung erfolgt ausschließlich per E-Mail an kontakt@beachprojekt.de. Eine spontane Anmeldung, für Kurzentschlossene, kann auch noch vor Ort angenommen werden.Gespielt wird in Zweier-Teams (Mixed-Teams) im Turniermodus. Dank der Stadtwerke Geldern, die neben der Sparkasse Krefeld und dem Reiseteam Geldern die Veranstaltung unterstützen, endet das Turnier mit einer großen Wasserschlacht. „Latino total“ steht dann ab 18 Uhr auf der Bühne. Die karibische Party soll bis tief in die Nacht dauern. Dazu gibt es an der Bar „Sex on the Beach“ oder „Planters Punch“.

Der Sonntag ist der große Familientag. Das Kinderprogramm beginnt um 12.30 Uhr mit einer Schatzsuche. Dazu können die Kleinen sich als Piraten schminken lassen. Ab 13 Uhr spielt dann „Furumba“ auf. Gegen 17.30 Uhr wird die Tombola ausgelost. Die Lose, die an allen Tagen verkauft werden, sollen einen Spendenerlös für den Verein Karibik-Hilfe erbringen. Sonntag informiert der Verein auch über seine Arbeit.

www.geldern-karibisch.de