Der Künstler Paul Wans aus Kevelaer ist in einer italienischen Schau.

Bildende Kunst : Paul Wans stellt in Perugia aus

Die alte Festungsanlage Rocca Paolina aus dem 16. Jahrhundert im norditalienischen Perugia ist ein Labyrinth aus Tunneln und Gassen und mit seinen Märkten, Kulturveranstaltungen und Kunstausstellungen in jedem Sommer eine Attraktion für etliche tausend Touristen.

Hier hat das Museum der Stadt Perugia am Freitag im Rahmen seiner Reihe „Art and More“ zum Thema „Enigmatischer Realismus“ eine Ausstellung zeitgenössischer Kunst mit Arbeiten von acht europäischen Künstlern eröffnet; Zeichner, Maler und Bildhauer präsentieren ihre Werke.

Einer der acht ist der Kevelaerer Künstler Paul Wans, von dem vier seiner realistischen Aquarellmalereien gezeigt werden. „Zeitgenössische Künstler aus Italien, Deutschland und der Schweiz präsentieren wir in dieser Ausstellung in der Rocca Paolina Perugia. Kunst hat mehr zu bieten als nur ihre physische Erscheinung, mehr als nur reines perfektes Handwerk. In dieser Kunst gibt es etwas Geheimnisvolles, etwas Schönes, das der Betrachter selbst erleben muss...“, heißt es im Vorwort des Ausstellungskataloges.

Bis zum 5. Juli einschließlich ist die Ausstellung täglich von 10 bis 13 Uhr und 14.30 bis 19 Uhr geöffnet.

Mehr von RP ONLINE