1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Kultur im Gelderland

Das Schauspiel nach dem Roman von Fitzgerald ist in Kevelaer zu sehen.

Theater in der Wallfahrtsstadt : „Der große Gatsby“ steht in Kevelaer auf der Bühne

Das Schauspiel nach dem berühmten Roman von F. Scott Fitzgerald führt zurück in die „Roaring Twenties“ in den USA. Es gastiert das Landestheater Detmold.

Das Landestheater Detmold bringt mit dem Theaterstück „Der große Gatsby“ den Zeitgeist der 20er Jahre und die Licht- und Schattenseiten des „American Way of Life“ ins Konzert- und Bühnenhaus Kevelaer. Am Montag, 7. Februar, ab 20 Uhr, kann das Publikum das zeitlose Märchen nach dem Roman von F. Scott Fitzgerald genießen.

Im New York der „Goldenen Zwanziger“ verkörpert Jay Gatsby den Traum des „Selfmademan“ wie kein anderer: Der junge Millionär lebt auf Long Island in einer prächtigen Villa, fährt teure Luxusautos, und seine Partys sind legendär. Gatsby selbst jedoch bleibt auf merkwürdige Weise außen vor. Obwohl er in seinem Haus rauschende Tanzpartys für die New Yorker Gesellschaft veranstaltet, ist Gatsby einsam. Im Grunde seines Herzens möchte er die Vergangenheit zurückholen und wieder mit der Liebe seines Lebens zusammen sein. Aber in der Zeit, in der Gatsby in Frankreich als Soldat im Ersten Weltkrieg kämpfte, heiratete Daisy den raubeinigen Tom Buchanan, einen reaktionären Millionär aus reicher Familie. Kein Geld der Welt scheint die Leere in Gatsbys Innerem füllen zu können, seit seine Jugendliebe den einstmals Mittellosen abwies, um einen erfolgreichen Sportler zu heiraten. Hilflos muss Gatsbys Nachbar mit ansehen, wie sein trauriger Freund mit allen Mitteln versucht, die Zeit zurückzudrehen, und dabei offenen Auges auf eine Katastrophe zusteuert.

  • Büro in Neuss : In der Schaltzentrale der NRW-Landestheater
  • „The Roaring Twenties“ auf der Bühne.
    Gastspiel des Westfälischen Landestheaters : Die goldenen Zwanziger als Revue mit Tiefgang
  • Der Bürgerbus ist seit 1999 in
    Winnekendonk : Bürgerbusfahrer gemeinsam im Varieté-Theater

F. Scott Fitzgerald schuf mit seiner zeitlosen Geschichte nicht nur sein persönliches Meisterwerk, sondern auch ein literarisches Porträt der von wirtschaftlichem Aufschwung, Prohibition und den Klängen des Jazz geprägten „Roaring Twenties“. Ein Stoff zum Träumen, dessen Botschaft in Zeiten des Turbokapitalismus aktueller ist als je zuvor.

Eintrittskarten für die Bühnenfassung des großartigen Romans können in der Tourist-Information im Erdgeschoss des Rathauses, Peter-Plümpe-Platz 12, in Kevelaer oder per Telefon unter 02832 122991, erworben werden. Die Veranstaltung findet unter der Einhaltung der 2Gplus-Regel (Geimpft, Genesen und Getestet) statt. Geboostete Besucher brauchen keinen zusätzlichen Test nachweisen.