1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Culturkreis Gelderland bereitet Blueskonzert für 16. Oktober vor

Vorverkauf startet : Culturkreis plant Blues-Konzert am 16. Oktober

Nach exakt 371 Tagen soll die Corona-Zwangspause ein Ende haben. Für 16. Oktober plant der Culturkreis Gelderland ein Konzert im Gelderner „Gasoline Blues-Club“.

(him) Willi Teloo, Vorsitzender des Culturkreis Gelderland, hat einmal ganz genau nachgerechnet. Nach exakt 371 Tagen soll die Corona-Zwangspause ein Ende haben. Die 17 engagierten Mitglieder des kleinen, aber umso feineren Vereins planen nämlich für Samstag, 16. Oktober, endlich wieder ein großes Blues-Konzert. Dann soll der Auftritt mit dem Münchener Trio ,,Muddy What“ und der belgischen Formation ,,Black Cut Biscuit“, der in der Vergangenheit bereits zweimal abgesagt werden musste, im „Gasoline Blues-Club“ im Gelderner Freizeit-Center Janssen, Dieselstraße 3, über die Bühne gehen.

Zuletzt hatten 150 Blues-Freunde im vergangenen Herbst in der Halle Gelderland den Auftritt der dänischen Combo ,Thorbjörn Risager and The Black Tornado“ genossen – damals hatte sich der Culturkreis anlässlich des 20-jährigen Bestehens quasi selbst ein Geschenk gemacht. Teloo und seine Mitstreiter sind sehr zuversichtlich, dass es im dritten Anlauf endlich klappt. „Wir haben mit unseren Einschätzungen in Sachen Corona bislang immer richtig gelegen. Vorsichtshalber planen wir den Vorverkauf nur mit 150 Besuchern. Sollte sich im Sommer eine Verbesserung der Lage abzeichnen, können wir das Kartenkontingent immer noch aufstocken“, sagt Teloo.

Die Eintrittskarten kosten 18 Euro und sind in der Gelderner Buchhandlung Keuck und in Kürze auch auf der Homepage www.culturkreis-gelderland.de erhältlich.