Bundespolizei erwischt bei Wachtendonk Mann mit Drogen.

Wachtendonk : Mit Kokain erwischt

Ein Schlag gegen die Drogenkriminalität ist der Bundespolizei in der Nähe von Wachtendonk gelungen. Sie nahm einen Mann fest, der Drogen im Marktwert von 394.000 Euro dabei hatte.

(RP) Wie die Bundespolizei am Mittwoch weiter mitteilte, kontrollierte sie den Mann bereits am Abend des 18. Dezember auf der Autobahn 40 am Rastplatz Tomm Heide nach der Einreise aus den Niederlanden. Die Beamten stellen fest, dass der Mann keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Später entdeckten die Beamten in der Mittelarmlehne auf der Rücksitzbank des in Essen zugelassenen VW Passat einen Entriegelungsmechanismus. Hiermit ließ sich ein Drogenversteck öffnen, in dem waren 5,6 Kilogramm Kokain und 9000 Euro Bargeld deponiert. Der Albaner wurde festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen dem Zoll zur weiteren Sachbearbeitung übergeben. Der Mann sitzt in Untersuchungshaft.

(ots)