1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Brauchtum: Das Schützenfest in Wankum dauert vom 1. bis 8. Juli

Brauchtum im Kreis Kleve : Wankum feiert sein Schützenfest

Die Vereinigte St.-Johannes- und St.-Martini-Bruderschaft hat vom 1. bis 8. Juli ein umfangreiches Programm vorbereitet. König Thomas Funken steht mit seinem Hofstaat im Mittelpunkt. Am Sonntag ist der große Umzug.

König Thomas Funken, seine Minister Simon Böhm und Philipp van Scherrenburg sowie der ganze Hofstaat stehen in Wankum eine ganze Woche lang im Mittelpunkt des Interesses. Genauer: vom 1. bis 8. Juli. Dann dann feiert die Vereinigte St.-Johannes- und St.-Martini-Bruderschaft Wankum ihr Schützenfest.

Der Startschuss im Festzelt auf dem Dorfplatz fällt am Freitag, 1. Juli, um 20 Uhr. Musik macht das Party- und Gala-Orchester „Free Steps“. Rock, Pop, Soul und Oldies hat es im Repertoire. Der Samstag, 2. Juli, beginnt für die Schützen um 13.30 Uhr mit dem Maibaumfahren. Um 20 Uhr beginnt der Heimatabend, an dem auch die örtlichen Vereine teilnehmen. Es gibt kleine Theaterstücke, Musik und Tanz. Ein DJ legt auf.

Haupttag des Wankumer Schützenfestes ist Sonntag, 3. Juli. In der St.-Martin-Kirche beginnt um 10.30 Uhr die Festmesse. Der Festumzug mit Fahnenschwenken startet um 14 Uhr. Vom Dorfplatz bewegt er sich die Landfriedensstraße hinunter, wo das Königstrio an der Residenz abgeholt wird. Weiter geht es über die Wachtendonker Straße Richtung Roulesweg und auf die Kleinbahn, und von Auf dem Schelberg geht es auf die Fahnenschwenkerwiese. Von dort führt der Weg weiter über die Straelener Straße und Speestraße und Venloer Straße bis zu Am Sportplatz. Über die Hubertusstraße und Bröhlstraße geht es wieder zur Landfriedensstraße. Dort beginnt etwa um 16.45 Uhr die Parade vor der Kirche. Danach geht es über die Wachtendonker Straße auf die Rathausstraße und Auf dem Kuckuck zum Rochusweg, ehe es wieder über die Landfriedensstraße zum Festzelt auf dem Dorfplatz geht. Dort wartet ab 20 Uhr der Königsgalaball mit der Band „Dolce Vita“.

  • Dietmar Symalla wird neuer Schützenkönig.⇥Foto: M.
    Schützenfest in Dormagen : Dietmar Symalla ist neuer König
  • Freuen sich aufs Schützenfest: Präsident Detlef
    Vom 2. bis zum 5. Juli wird gefeiert : Barrensteiner Schützen feiern ohne ein Königspaar
  • Jubelausbruch als mit dem 350 Schuss
    Schützenfest der St.-Pantaleon-Bruderschaft : Daniel Dudziak regiert in Lüttingen

Am Montag, 4. Juli, haben die Schützen ab 13.30 Uhr erstmals einen Familientag geplant. Für die Kinder gibt es unter anderem eine Sandkiste, eine Hüpfburg, Kinderschminken, einen Mini-Scooter und Laserschießen. Um 14.30 Uhr beginnt im Festzelt der Seniorennachmittag mit Kaffeetafel. Zum Abschluss des Tages finden die Ehrungen und die „Verdonnerung“ durch den Spieß statt.

Am Dienstag, 5. Juli, bewegt sich ab 19.15 Uhr ein höchstens 30-minütiger Umzug durch die Straßen, um das Königstrio abzuholen. Gemeinsam geht es um 20 Uhr zum Klompenball mit der Band „Dolce Vita“.

Am Freitag, 8. Juli, ist der Schützenfestausklang. Um 19 Uhr beginnt die Verhandlung, die mit der Strafe für das „Kirmesmänneken“ endet. Mit einem Umtrunk klingt der Abend gemütlich aus.