1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Blumenmädchen Lisa Stienen in Straelen macht weiter.

Repräsentantin in Straelen : Straelens Blumenmädchen bleibt ein Jahr länger im Amt

Wegen der Corona-Pandemie hatte die Repräsentantin des Straelener Gartenbaus 2020 nicht viele Termine. Deshalb darf Lisa Stienen weitermachen.

Ein turbulentes Jahr 2020, geprägt durch die Corona-Pandemie, liegt hinter dem Team vom Straelener Stadtmarketing. Leider konnte keine Veranstaltung wie geplant durchgeführt werden. Somit hatte das 9. Straelener Blumenmädchen, Lisa Stienen, auch nur eine sehr überschaubare Anzahl an Auftritten. Aus diesem Grund freut es alle Beteiligten umso mehr, dass Lisa zugesagt hat, ihr Amt als Straelener Blumenmädchen ein weiteres Jahr auszuüben. Neben dem Stadtmarketing Straelen unterstützen die Unternehmergemeinschaft „Aus Straelen“ und der Landfrauen-Ortsverband Straelen die junge Gärtnerin.

„Wir wollen ihr natürlich die Möglichkeit geben, auf einigen großen Veranstaltungen präsent zu sein“, erläutert Christina Beckers vom Straelener Stadtmarketing. Lisa wird bis Mai 2022 als Straelener Blumenmädchen Botschafterin für den Straelener Gartenbau sein. 2020 konnte sie Straelen auf der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort repräsentieren. „Trotz der Corona-Pandemie war es wirklich eine gelungene Veranstaltung mit vielen netten Gesprächen“, so Christina Beckers im Rückblick.

Lisa Stienen legt besonders in der jetzigen Zeit ein Augenmerk auf ihren Social-Media-Auftritt. Statt also Straelen auf zahlreichen Veranstaltungen zu vertreten, teilt sie auf ihrem Instagram- und Facebook-Blumenmädchen-Profil (Straelener Blumenmädchen) ihr Wissen mit ihren Followern. Über das Format „Lisas Blumenkalender“ postet sie regelmäßig Infos und Tipps zu den verschiedenen Blumenarten, um sie nicht nur in den Straelener Gärten anzupflanzen.

„In diesem Jahr haben wir uns außerdem vorgenommen, einige Straelener Gartenbaubetriebe zu besuchen und über unsere Social-Media-Kanäle über die verschiedenen Pflanzenarten, den Anbau und den Vertrieb zu berichten. Dies geschieht natürlich nur unter Einhaltung der aktuellen Corona-Bedingungen. Wir wollen erreichen, dass die Straelenerinnen und Straelener sowie auch Touristen mehr über unser Aushängeschild, den Gartenbau, erfahren“, erklärt die 22-jährige Gärtnergesellin ihre Pläne.