Geldern: Benefizkonzert der Polizei im Bühnenhaus Kevelaer

Geldern: Benefizkonzert der Polizei im Bühnenhaus Kevelaer

Die Kreispolizeibehörde Kleve lädt seit 36 Jahren zum Neujahrskonzert in das Konzert- und Bühnenhaus nach Kevelaer ein. 1983 begannen die Konzerte unter anderem mit dem Jugend-Akkordeon-Orchester Veen. Das kommende Neujahrskonzert der Polizei orientiert sich an diesen Wurzeln und steht wieder ganz im Zeichen der Heimat. Unüberwindliche Hindernisse zwingen jedoch leider, im neuen Jahr nur einen Konzertabend ausrichten zu können. Hierzu konnte zum ersten Mal die aus Kevelaer stammende 'Big Band For Fun', mit Musikern aus dem ganzen Kreis Kleve, gewonnen werden. Unter der Leitung des aus Kevelaer stammenden Dirigenten Philipp Niersmans bieten die 24 Musiker ein facettenreiches Programm. Diese moderne Bigband überzeugt mit zeitgemäßen Arrangements. Mit einem Querschnitt durch ihr aktuelles Programm und auf einem für Amateurmusiker hohem Niveau, entführt die 'Big Band For Fun' in die abwechslungsreiche Welt der Bigbandmusik.

Das Konzert findet am Samstag, 6. Januar, um 19 Uhr im Konzert- und Bühnenhaus Kevelaer statt. Einlass ist eine Stunde vorher. Die Eintrittskarten sind im Vorverkauf für 15 Euro, zuzüglich Vorverkaufsgebühr der Stadt Kevelaer, beim Stadtmarketing Kevelaer, Peter-Plümpe-Platz 12, Kevelaer, Telefon 02832-122-0, erhältlich.

(RP)