1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Beim Spurwechsel auf der A 40 bei Kerken Mercedes gerammt

Unfall mit Leichtverletzten bei Kerken : Beim Spurwechsel auf der A 40 Mercedes gerammt

Ein 60-jähriger Fahrer ist einem Mercedes aus Kasachstan hinten drauf gefahren. Dabei wurden die drei Insassen leicht verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Auf der A 40 hat sich am Montagabend gegen 18 Uhr in Höhe der Autobahnausfahrt 6 (Kerken) ein Verkehrsunfall ereignet. Wie das Polizeipräsidium Düsseldorf auf Anfrage mitteilte, wollte ein 60-jähriger Fahrer aus Senden (Münsterland) in Fahrtrichtung Niederlande von der linken auf die rechte Spur wechseln. Dabei hat er einen schwarzen Mercedes E-Klasse-Kombi aus Kasachstan übersehen und ist ihm hinten drauf gefahren. Durch die Wucht des Aufpralls hat sich der Mercedes gedreht und ist in die rechte Leitplanke geschlittert, wo das Fahrzeug zum Stehen kam. In dem Auto befanden sich der 41-jährige Fahrer aus Kasachstan und zwei Beifahrer im Alter von 32 und 34 Jahren, ebenfalls aus Kasachstan. Alle drei Insassen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und wurden ins Krankenhaus gebracht, konnten aber inzwischen wieder entlassen werden. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrtüchtig und wurden von zwei Abschleppwagen abtransportiert. Ein Fahrstreifen der A 40 musste für etwa eine Stunde gesperrt werden.

(webe)