1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Bäcker-Innung Kreis Kleve spricht ihre Gesellen los

Lossprechung im Kreis Kleve : Erfolgreicher Nachwuchs für das Bäcker-Handwerk

Mit Homeschooling und in den Betrieben wurden die Lehrlinge in der Corona-Zeit in Theorie und Praxis auf die Gesellenprüfungen vorbereitet.

Für die Bäcker und Fachverkäuferinnen der Bäcker-Innung Niederrhein Kleve-Wesel gab es keinen „Shutdown“. Das Bäcker-Handwerk gehört zu den „systemrelevanten Berufen“. Die Bäcker und Verkäuferinnen arbeiteten während der Pandemie, damit alle täglich mit frischen Backwaren versorgt werden konnten. Die neuen Jungesellinnen und -gesellen bereiteten sich in dieser Zeit neben der täglichen Arbeit zusätzlich auf die Gesellen- und Abschlussprüfungen in Theorie und Praxis vor. Via Homeschooling wurden sie durch die Berufsschulen vorbereitet. Die Vorbereitung auf den praktischen Teil der Prüfung erfolgte in den Ausbildungsbetrieben. So war die Freude nach dieser durch Corona erschwerten Vorbereitungs- und Prüfungsphase bei den 53 ehemaligen Auszubildenden groß, als sie am letzten Prüfungstag ihren Gesellenbrief und das Prüfungszeugnis in Empfang nehmen konnten. Mitglieder der Prüfungskommission, die Berufsschullehrer und die Vorstandsmitglieder der Bäcker-Innung Niederrhein Kleve-Wesel gratulierten zur bestandenen Gesellen- und Abschlussprüfung und wünschten den neuen Fachkräften alles Gute, Gesundheit sowie viel Glück und Erfolg für alle Prüfungen, die ihnen das Leben beruflich und privat noch bringen wird.

  • in der Bäckerei Weißert machen Flüchtlinge
    Handwerk in Krefeld : Flüchtling aus Mali schafft es vom Analphabeten zum Bäckergesellen
  • Im Kreis Kleve gab es keinen
    Kreis Kleve : Keine weitere Corona-Infektion im Kreis Kleve
  • 13. Dezember 2003. Der Intercity hält
    Verkehr : ICE-Halt in Emmerich: Chance ist vertan

Ihre Abschlussprüfung als Fachverkäuferinnen haben bestanden: Melissa Kowatsch, Mehrhoog (Michael Jansen,Rees), Katja Krüger, Emmerich (Horsthemke Backbetriebe GmbH Emmerich), Stefania Manolitsas und Marcel Berndsen, Kleve (Büsch GmbH,Kamp-Lintfort), Alina Bos, Kleve (Heicks & Teutenberg GmbH,Kleve), Christina Herzel, Kleve (Derks GmbH & Co. KG, Kranenburg), Mara Jackels, Bedburg-Hau (Horsthemke Backbetriebe GmbH, Emmerich), Endrita Kojqiqi,Geldern (Tebart GmbH & Co. KG Sonsbeck), Saskia Kriesten, Kevelaer (Café Vloet Bäckerei u. Konditorei e. K. Kevelaer), Shirley Waldner, Kleve (Heicks & Teutenberg GmbH Kleve).

Die Gesellenprüfung im Ausbildungsberuf Bäcker machten: Aliou Badra Barry, Geldern (Raiffeisen-Waren-Zentrale Rhein-Main eG), Till Evers, Kevelaer (Heinrich Janßen Kevelaer), Bo Thiecke, Goch (Josef Reffeling GmbH Goch), Timo Rütter, Rees (Hans Gerads e. K.Rees), Declan-Miguel Schmitz, Rees (Hans Gerads e. K.)

Schon im Winter schafften die Abschlussprüfung der Fachverkäuferinnen und -verkäufer: Michaela Franke-Schmittkamp, Kleve (Horsthemke Backbetriebe GmbH Emmerich), Vanessa Koenders, Kevelaer (Anton Janssen Kevelaer) und Justin Stage, Weeze (Tobias Groß, Weeze).