Geldern: Ausstellung informiert über Asyl

Geldern : Ausstellung informiert über Asyl

STRAELEN Seit Januar 2014 kümmert sich der Ökumenische Arbeitskreis Asyl in Zusammenarbeit mit der Stadt um die Probleme, Sorgen und Nöte der in Straelen lebenden Asylbewerber. Ein großes Anliegen der rund 30 Personen umfassenden ehrenamtlichen Helferschar um das Ehepaar Ilse und Dr. Robert Pauksztat ist die Integration der Asylbewerber in Straelen. Aus diesem Anlass präsentiert der "Arbeitskreis Asyl" mit Unterstützung der Sparkasse Straelen die Informationsausstellung "Asyl ist Menschenrecht" in der Kundenhalle der Sparkasse am Straelener Markt.

STRAELEN Seit Januar 2014 kümmert sich der Ökumenische Arbeitskreis Asyl in Zusammenarbeit mit der Stadt um die Probleme, Sorgen und Nöte der in Straelen lebenden Asylbewerber. Ein großes Anliegen der rund 30 Personen umfassenden ehrenamtlichen Helferschar um das Ehepaar Ilse und Dr. Robert Pauksztat ist die Integration der Asylbewerber in Straelen. Aus diesem Anlass präsentiert der "Arbeitskreis Asyl" mit Unterstützung der Sparkasse Straelen die Informationsausstellung "Asyl ist Menschenrecht" in der Kundenhalle der Sparkasse am Straelener Markt.

Die 26 Plakate umfassende Ausstellung informiert unter anderem zu den Themen: Warum fliehen Menschen? Welchen Gefahren sind sie ausgesetzt? Wo und unter welchen Umständen finden sie Schutz? Sie schildert die Lage in den Kriegs- und Krisengebieten sowie den Nachbarregionen. Sie informiert über Fluchtursachen und Fluchtwege. Mit dieser Ausstellung möchte der Ökumenische Arbeitskreis zum besseren Verständnis für die Situation der Asylbewerber beitragen.

Sparkassendirektor Michael Wolters und Pauksztat würden sich darüber freuen, wenn möglichst viele Straelener Bürger das Angebot wahrnehmen. Die Ausstellung wird noch bis zum 16. Juni während der üblichen Öffnungszeiten in der Kundenhalle präsentiert.

(RP)
Mehr von RP ONLINE