1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern
  4. Kultur im Gelderland

Ausstellung in der Bücherei Geldern mit Kunst von Schülern.

Von Schülern in Geldern : Schülerkunst in kleinen Guckkästen

In Anlehnung an den Künstler Volker Kühn gestaltete der Kunstkurs der Liebfrauenschule in Geldern Plastiken, die in kleinen Guckkästen in der katholischen Bücherei zu sehen sind.

Schülerinnen der Liebfrauenschule präsentieren in den Schaufenstern der katholischen öffentlichen Bücherei in Geldern „Art in Boxes“. In Anlehnung an den Künstler Volker Kühn gestaltete der Kunstkurs der Jahrgangsstufe 10 im Kunstunterricht verkleinerte, figürliche, dreidimensionale Plastiken, die in vitrinenartige Rahmen eingearbeitet sind. Die Schülerinnen benutzten für ihre Arbeiten sowohl vorgefundene Miniobjekte und grafische Zeichen als auch eigene Malereien und Zeichnungen.

Dargestellt werden Statements oder Deutungen zu gesellschaftlichen Verhältnissen, die den Betrachter zum Nachdenken anregen und ihn manchmal auch zum Lächeln bringen sollen. Die Guckkästen zeigen dabei nicht einfach einen Ausschnitt aus der großen Außenwelt, sondern lenken den Blick auf die eher kleinen Dinge, die im Schaukasten zu einem raumfüllenden Format heranwachsen.

Die Aufgabe war für die Schülerinnen nicht einfach, denn es galt, die Aussageabsicht der künstlerischen Arbeit mit wenigen Mitteln treffend umzusetzen. Dabei gelang es ihnen immer wieder, mit ihren Arbeitsergebnissen ins Schwarze zu treffen. Auf alle Fälle macht es Spaß, die Guckkästen anzuschauen. Die Ausstellung ist bis Ende November zu sehen.

(RP)