1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Auf der A 40 bei Straelen fand die Polizei in einem Auto viel Geld.

Kontrolle auf Autobahn 40 in Straelen : Bundespolizei entdeckt rund 120.000 britische Pfund in Rucksack und Plastiktüten

Mit viel mehr Bargeld als erlaubt ist ein Vietnamese auf der A 40 unterwegs gewesen. Bei einer Kontrolle nahe Straelen ertappte ihn die Polizei.

Wie sie am Freitag meldete, wurde der 53-Jährige am Sonntag um 21.30 Uhr von einer Streifenwagenbesatzung der Bundespolizei an der Anschlussstelle Niederdorf überprüft. Der Mann war in einem in Wolfenbüttel zugelassenen Audi A3 aus den Niederlanden über den ehemaligen Grenzübergang Straelen-Autobahn eingereist. Er wies sich mit seinem slowakischen Reisepass aus.

Die Frage nach mitgeführtem Bargeld über 10.000 Euro verneinte er mehrmals in englischer Sprache. Doch bei der anschließenden Fahrzeugkontrolle entdeckten die Beamten auf der Rücksitzbank einen Rucksack und hinter dem Fahrersitz zwei Plastiktüten.

Darin befanden sich insgesamt 122.350 britische Pfund, umgerechnet rund 147.000 Euro. Vor Ort machte der Mann keine weiteren Angaben zur Herkunft des Geldes. Zur weiteren Sachbearbeitung wurde er zum Bundespolizeirevier in Kempen gebracht. Nach Rücksprache mit dem Zollfahndungsamt Essen wurden die weiteren Ermittlungen durch den Zoll übernommen.

Nach dem Zollverwaltungsgesetz wird der Verkehr mit Barmitteln und gleichgestellten Zahlungsmitteln über die Grenzen Deutschlands zu anderen Mitgliedsstaaten der EU in erster Linie durch die Kontrolleinheiten des Zolls an den Grenzen und im Landesinneren überwacht. Neben den Zollbediensteten sind auch Beamte der Bundespolizei zur Durchführung der Kontrollen befugt.

  • Die Bundespolizei nahm im RE 13
    Am Bahnhof in Kaldenkirchen : Bundespolizei verhaftet 27-Jährigen im Zug
  • Die Bundespolizei stellte zehn gefälschte Impfpässe
    Kontrollen an der A40 bei Straelen und Wachtendonk : Polizei stellt immer wieder gefälschte Impfausweise an Grenze sicher
  • Margret Voßeler-Deppe freut sich über die
    Straelen : Straelen bekommt für die Innenstadt 32.000 Euro

Grundsätzlich sind bei der Ein- und Ausreise nach Deutschland aus einem Mitgliedstaat der EU mitgeführte Barmittel von mehr als 10.000 Euro auf Befragen mündlich anzuzeigen. Wer das nicht oder unvollständig macht, handelt ordnungswidrig.