Geldern: Anmelden zum Gaesdoncker Kindercollege

Geldern : Anmelden zum Gaesdoncker Kindercollege

Schnell bewerben und mit etwas Glück nach den den Ferien dabeisein: Zum neunten Mal lädt das bischöfliche Gymnasium und Internat Gaesdonck begabte Mädchen und Jungen aus den dritten und vierten Grundschulklassen des Kreises zum Kindercollege ein. "Es ist immer beeindruckend zu sehen, wenn Grundschüler Ampeln programmieren oder komplexe naturwissenschaftliche Zusammenhänge erklären", sagt Dr. Thorsten Kattelans, Leiter des College. Interessierte Kinder können Kurse in Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik sowie Chinesisch, Englisch, Kunst und Niederländisch wählen. Alle Inhalte werden kindgerecht und projektartig erarbeitet. Ab sofort können sich Dritt- und Viertklässler für die Teilnahme am Kindercollege bewerben.

Sie wählen dazu aus dem umfassenden Kursangebot ihre persönlichen Favoriten und nennen diese als Erst-, Zweit- und Drittwunsch. Nötig ist zudem eine kurze Beschreibung, warum sie teilnehmen möchten, und eine Kopie des letzten Schulzeugnisses. Nach den Herbstferien, am 18. November um 9 Uhr, ist die Auftaktveranstaltung in der Aula des Collegium Augustinianum Gaesdonck in Goch. Die Treffen finden 14-täglich samstagvormittags statt und enden mit einem gemeinsamen Mittagessen.

Seit 2009 unterstützt der Kreis Kleve das Projekt zur Förderung von besonders begabten und interessierten Grundschülern. Pädagogen aus Münster, Düsseldorf, Koblenz und Österreich haben das Kindercollege bereits begleitet und evaluiert. Entwickelt wurde das Konzept in Zusammenarbeit mit dem aus Goch stammenden Begabungsforscher Prof. Franz Mönks von der Radboud Universität Nimwegen. Informationen zur Bewerbungen für das neue Studienjahr sind auf der Homepage unter www.gaesdonck.de zu finden.

(nik)