1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Altkleidercontainer in Geldern: Belohnung für Hinweise auf Müllsünder

Altkleidercontainer in Geldern : Belohnung für Hinweise auf Müllsünder ausgesetzt

Seit drei Wochen laden Unbekannte Bauschutt an den Altkleidercontainern an der Schloßstraße ab. Die Kolpingsfamilie Geldern bietet 200 Euro für einen Hinweis auf die Verantwortlichen.

Die Kolpingsfamilie setzt sich gegen Müllsünder an ihren Altkleidercontainern in Geldern zur Wehr. Seit etwa drei Wochen laden Unbekannte immer wieder Bauschutt und Renovierungsmaterial an den Containern an der Schloßstraße in Geldern ab, berichtet Bodo Polixa von der Kolpingsfamilie. Um die Verantwortlichen zu finden, wurde nun eine Belohnung von 200 Euro ausgesetzt. Belohnt werde ein Hinweis, der hilft, den oder die Täter zu finden.

Dass die Behälter als Müll-Abladeplatz missbraucht, werden sei nichts Neues. „Das ist schon lange ein riesiges Thema“, sagt Bodo Polixa. „Diesmal ist aber ein neuer Höhepunkt erreicht.“ Die Kolpingsfamilie Geldern betreibt 16 Altkleider-Container in Geldern und Veert. Wenn sich an einem der Behälter wieder eine wilde Müllhalde sammelt, müssen die Ehrenamtler anrücken. Sie räumen dann auf, was andere hinterlassen haben. Wenn der Müll beim Wertstoffhof entsorgt werden muss, fallen für die Entsorgung gegebenenfalls auch Kosten an, die die Kolpingsfamilie Geldern selbst trägt.

  • So sah es rund um die
    Kolpingsfamilie ratlos und sauer : Altkleider-Container werden Problemfall
  • Behielt ihren Mantel lieber an im
    Steigende Energiekosten : Gaspreise werden so schnell nicht sinken
  • Geht frohen Mutes in den Unruhestand:
    Der Kreis-Wirtschaftsförderer geht in den Un-Ruhestand : Ende einer Ära

Bereits im vergangenen Jahr hatten die Mitglieder des katholischen Sozialverbands ihren Unmut über die vermüllten Altkleidercontainer öffentlich gemacht. Damals war auch davon die Rede, die Container abzubauen und die Sammlungen in Geldern und Veert komplett einzustellen. Für die Organisation ist das aber eine wichtige Einnahmequelle: Sollte die Kolpingsfamilie die Sammelkisten tatsächlich abschaffen, dann bedeutete das einen Verlust von mehreren Tausend Euro pro Jahr, der sozialen Projekten zugute kommt.

Wer Hinweise auf den Müllsünder hat, kann sich bei der Kolpingsfamilie Geldern unter der Telefonnummer 02831 80721 melden.