A40 gesperrt: Lkw kommt von der Fahrbahn ab

Unfall auf der A40: Lastwagen stürzt von der Autobahn

Ein 40 Tonnen schwerer Lkw ist am Montagmorgen von der A40 bei Wachtendonk abgekommen. Das Fahrzeug stürzte in den Seitengraben.

Kurz nach sechs Uhr am Montagmorgen war der Lkw aus Bulgarien auf der A40 vor der Ausfahrt Wachtendonk von der Fahrbahn abgekommen. Er durchbrach die rechte Leitplanke und kippte auf die abschüssige Autobahnböschung.

Nach Angaben der Polizei war der Lkw mit Kunststoffgranulat beladen. Für die Bergung des Lkw und des Granulats wurde die rechte Fahrbahn gesperrt.

  • Fotos : Schwerer LKW-Unfall auf der A40 bei Duisburg

Die Unfallursache ist noch nicht geklärt. Der 46 Jahre alte Fahrer blieb unverletzt. Der Rettungsdienst untersuchte ihn vor Ort. Laut Polizei kommt als Unfallursache Sekundenschlaf oder ein internistischer Notfall in Betracht.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 100.000 Euro.

(woa)