1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

1Live mit Alice Merton und "Provinz" im Waldfreibad Walbeck in Geldern

1Live Festivalsommer im Waldfreibad Walbeck : Alice Merton und Provinz spielen Konzerte in Geldern

Alice Merton und die Band „Provinz“ machen am 9. beziehungsweise 10. Juli in Rahmen des 1Live-Festivalsommers Station im Waldfreibad. Die Karten für diese Open-air-Veranstaltungen des Radiosenders werden ausschließlich verlost.

Die Fans in der Region haben längst genug von der langen Konzert-Fastenzeit. Doch Walbeck darf sich darauf freuen, dass dort bald gleich zwei Hochkaräter den Dornröschenschlaf der Musikszene beenden. Vom 3. bis 24. Juli tourt der Radiosender 1Live mit seinem Festivalsommer durch NRW und macht jeweils am Freitag und Samstag in verschiedenen Orten Station. Und dabei ist auch das Gelderland Teil des Festivalsommers.

Alice Merton kommt am Freitag, 9. Juli, ins Waldfreibad Walbeck. „Dessen saftige Wiesen unter alten Bäumen bieten eine wunderbare Veranstaltungsstätte“, schwärmt der Sender bereits. Die deutsche Sängerin wuchs auch in Irland, Kanada und Frankreich  auf, diese vielfältigen Einflüsse sind in ihren Songs zu spüren. Mit ihrem Stück „No Roots“ gelang ihr der internationale Durchbruch. Alice Merton spielt am 9. Juli in bester Open-Air-Kulisse in Geldern. Gegen 21 Uhr soll es im Freibad losgehen.

Am Samstag, 10. Juli, kommt dann die Provinz nach Walbeck. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn die gleichnamige Band hat im „Trotzdem-Jahr 2020“ einen kometenhaften Karrierestart hingelegt. Die Combo nahm ein Album auf und gewann die 1Live-Krone 2020 in der Kategorie „Bester Newcomer“. Mit im Gepäck: klare Haltung und große Gefühle, verpackt in einer studiofrischen EP. „Zu spät um umzudrehen“ heißt die gerade erschienene Fünf-Track-Sammlung. „Der auferlegte Corona-Stillstand hat bei aller Enttäuschung über verpasste Möglichkeiten also trotzdem etwas Gutes hervorgebracht: frische Songs, die am 10. Juli beim Picknickdecken-Konzert auf der Waldfreibad Walbeck-Bühne in Geldern abgefeiert werden“, schreibt der Sender in seiner Pressemitteilung. Die Fans im Gelderland können sich also freuen. Es gibt allerdings einen Wermutstropfen. Es ist schließlich immer noch Corona-Pandemie, und damit ist die Kapazität auf dem Gelände begrenzt. Wie viele genau eingelassen werden, steht momentan noch nicht fest und richtet sich nach den dann gültigen Corona-Schutzregeln.

 Die Band „Provinz“ hat voriges Jahr ihren Karrierestart hingelegt.
Die Band „Provinz“ hat voriges Jahr ihren Karrierestart hingelegt. Foto: dpa/Thomas Brill
  • Es können wieder Bahnen gezogen werden.
    Schwimmen in Neuss : Wieder ohne Corona-Test ins Freibad
  • Die Temperaturen klettern, es wird richtig
    Sommer in Neuss : Was beim Freibad-Besuch zu beachten ist
  • Im April hatten die Bündnisgrünen beantragt,
    Freizeitangebot in Niederkrüchten : Endlich wieder auf die Liegewiese am Freibad!

Fest steht allerdings, dass es die Karten nicht zu kaufen, sondern nur zu gewinnen gibt. Sie werden im Radio und über die App des Senders verlost. Jeder Gewinner bekommt vier Tickets. Die Verlosungen soll es regelmäßig geben.

Alle Infos zu den Ticketverlosungen für die Lieblingskünstler gibt es auf www.1Llive.de und in der 1Live-App.

Ganz wichtig: Das Konzept des 1Live-Festivalsommers wird kontinuierlich auf Aktualität und Plausibilität geprüft und kann jederzeit in seinen Maßnahmen verstärkt oder gelockert werden, wenn es eine Veränderung der epidemischen Lage in Deutschland verlangt. Grundlage zur Durchführung wird die zu dem Zeitpunkt der Veranstaltung gültige Corona-Schutzverordnung bilden.