Wachtendonk: 15-Jähriger sticht mit Brotmesser auf 37-Jährigen ein

Wachtendonk: 15-Jähriger sticht mit Brotmesser auf 37-Jährigen ein

Zu einer Messerstecherei ist es am vergangenen Mittwoch in Wachtendonk gekommen. Das bestätigte die Polizei gestern erst auf Anfrage unserer Redaktion.

Im Bereich Mühlenstraße/Weinstraße gerieten zwei Personengruppen, so die Polizei, in einen Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung schlug ein 37-jähriger Wachtendonker seinem 15-jährigen Kontrahenten, ebenfalls aus Wachtendonk, mit einem Fahrradkettenschloss ins Gesicht. Daraufhin zückte der 15-Jährige ein Brotmesser und stach damit dem 37-Jährigen in den Oberarm. Beide wurden leicht verletzt. Der 37-Jährige musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei war mit mehreren Streifenwagen im Einsatz. Auf die beiden Wachtendonker wartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

(cat)