Gödinghover Weg Wegen Parkplatz: Mini-Fahrer schlägt Mann bewusstlos

Erkrath · (RP) Ein Unbekannter hat am Freitagabend einen 20 Jahre alten Erkrather nach einem Streit ins Gesicht geschlagen und verletzt. Gegen 20.30 Uhr fuhr der 20-Jährige über den Gödinghover Weg und bemerkte einen Mini Cooper, der so geparkt war, dass der schmale Weg für große Landmaschinen nicht mehr befahrbar war.

 Ein Rettungswagen brachte den 20-Jährigen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Ein Rettungswagen brachte den 20-Jährigen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Foto: Michael Scholten

Daraufhin bat der 20-Jährige den Fahrer, woanders zu parken. Es entwickelte sich ein kurzer Streit, in dessen Verlauf der Mann dem Erkrather mit der Faust ins Gesicht schlug. Der stürzte zu Boden und wachte später mit starken Schwellungen im Gesicht im Straßengraben wieder auf. Der Mini-Fahrer soll etwa 45 Jahre alt und 1,80 bis 1,85 Meter groß gewesen sein. Er war in Begleitung einer Frau. Sein Mini war orange, schwarz und grau. Hinweise an die Polizei: Telefon 02104 9480-6450.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort