1. NRW
  2. Städte
  3. Erkrath

Erkrath: Wählergemeinschaft feiert ihren 30. Geburtstag

Erkrath : Wählergemeinschaft feiert ihren 30. Geburtstag

Die unabhängige Wählergemeinschaft "Bürger mit Umweltverantwortung" (BmU) wurde 1988 von sechs Erkrathern gegründet. Damals kämpften die Bürger um den erhalt der Bruchhauser Feuchtwiesen. Der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt und der nachhaltige Schutz der Natur ist seither ein Leitfaden der BmU.

Außerdem gehören zu den Leitmotiven eine solide Finanzpolitik und das Vorgehen gegen Klüngel und Misswirtschaft. Aktuell ist die BmU mit sieben Mitgliedern im Stadtrat vertreten.

In diesem Jahr feiert die BmU ihren 30. Geburtstag. Sie lädt daher Mitglieder, aber auch Interessierte zu ihrer Hauptversammlung ein. Sie beginnt am Montag, 11. Juni, um 19 Uhr im Bürgerhaus Hochdahl, Raum 2. Der Abend beginnt mit einem kleinen Empfang bei Fingerfood und Getränken. Dann folgen die Tagesordnungspunkte der Hauptversammlung, die unter anderem einen Rechenschaftsbericht sowie die Wahl von zwei Kassenprüfern vorsehen. Der Rechenschaftsbericht ist auch im Internet unter www.bmu-erkrath.de einzusehen. Wer am Empfang teilnehmen will, meldet sich zwecks besserer Planbarkeit von Buffet und Getränken per E-Mail unter ch.ritt@bmu-erkrath.de an.

  • Erkrath : Kunstverein feiert 5. Geburtstag
  • Karl Tymister, Chef der Agentur für
    Ausbildungssituation in Mettmann, Erkrath und Wülfrath : Keine verstärkte Nachfrage bei Pflege
  • ARCHIV - 13.11.2021, Niedersachsen, Hannover: ILLUSTRATION
    Corona-Pandemie in Mettmann : Schnelltests an Schulen Dank Vorratshaltung vorhanden

Eigens zu ihrem 30. Geburtstag hat die BmU eine Broschüre herausgebracht, die einerseits die Arbeit der BmU seit 1988 zusammenfasst und andererseits den Blick nach vorne wirft. Denn unter dem Motto "Wir können Erkrath - Sie auch!" wirbt die Wählergemeinschaft um neue Mitglieder und Mitarbeiter. Darüber hinaus präsentieren sich die Mitglieder den Bürgern bei ihrem Speed-Dating am Samstag, 9. Juni, auf dem Hochdahler Markt und am Samstag, 23. Juni, in Alt-Erkrath, jeweils von 10 bis 13 Uhr.

(tpp)