Verdienstkreuz für Brigitte Herzmann aus Erkrath

Rathaus Bahnstraße : Verdienstkreuz für engagierte Erkratherin

Brigitte Herzmann leitet seit vielen Jahren die Düsseldorfer Unicef-Gruppe.

(RP) Mit Tränen in den Augen bedankte sich Brigitte Herzmann im Erkrather Rathaus bei ihren Kollegen: Unter herzlichem Applaus hat die ehrenamtliche Leiterin der Unicef-Gruppe Düsseldorf dort jetzt das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland verliehen bekommen. Die höchste Auszeichnung für Verdienste um das Gemeinwohl übergab der stellvertretende Landrat des Kreises Mettmann, Michael Ruppert. Mit warmen Worten hatte er ebenso wie Bürgermeister Christoph Schultz die Verdienste von Brigitte Herzmann gewürdigt. Sie engagiert sich seit mehr als 20 Jahren und leitet eine der größten deutschen Unicef-Gruppen in Düsseldorf, deren Arbeit sich über angrenzende Städte und Kreise erstreckt. Sie hat die Arbeit der Gruppe maßgeblich geprägt und organisiert jährlich viele Veranstaltungen und Aktionen, um die Bevölkerung über die Rechte von Kindern sowie die Lebensbedingungen in Entwicklungsländern aufzuklären. Auch der Weltkindertag ist durch diese ehrenamtliche Arbeit zu einer wichtigen städtischen Veranstaltung geworden.