Erkrath: Unbekannte plündern Karnevalswagen der Grünen

Erkrath: Unbekannte plündern Karnevalswagen der Grünen

Nach dem Karnevalszug durch Erkrath rissen Täter die Dekorationen vom Wagen und nahmen sie mit.

Am Samstag hatten die Erkrather Grünen beim Karnevalszug durch Erkrath noch fröhlich auf ihrem Motivwagen "Garten Erkrath" gefeiert. Am Sonntag dann die Ernüchterung. Unbekannte hatten die Obst- und Gemüse-Dekorationen vom Wagen abgerissen und mitgenommen.

Die Grünen sind enttäuscht über diese "sinnlose Zerstörung", so der Sprecher des Ortsverbandes, Peter Knitsch. "Da steckt viel ehrenamtliche Arbeit dahinter", sagt er. Die müssen die freiwilligen Helfer nun noch einmal investieren, denn die Grünen wollen mit dem Wagen am kommenden Karnevalssonntag noch am Zug in Unterbach teilnehmen. Bis dahin muss neues Dekomaterial in Form von Mais, Äpfeln, Möhren und Zwiebeln aus Plastik beschafft und dann in hölzernen Kisten befestigt werden.

Den Tatzeitraum können die Grünen übrigens eingrenzen: "Wir haben den Wagen am Samstag nach dem Zug gegen 17 Uhr abgestellt. Am Sonntag sind wir gegen 13 Uhr für Aufräumarbeiten zurückgekommen", sagt Knitsch. Der Wagen habe die ganze Zeit im Freien gestanden, da keine Halle zur Verfügung steht. "In den Jahren zuvor ist nie etwas passiert."

Auch wenn die Grünen schwer enttäuscht sind, wollen sie keine Anzeige erstatten. Sie hoffen jedoch auf die Einsicht der Täter für die Zukunft. Denn mit der Zerstörung hätten sie vor allem die vielen Stunden Arbeit der ehrenamtlichen Helfer zunichte gemacht, die alle nach ihrer beruflichen Arbeit noch an den Dekorationen gewerkelt hätten.

(RP)