1. NRW
  2. Städte
  3. Erkrath

Sporthalle Rankestraße in Erkrath ist nach Sanierungsarbeiten wieder geöffnet

Sanierungsarbeiten abgeschlossen : Sporthalle Rankestraße wieder geöffnet

(hup) Die aufwändigen Sanierungsarbeiten an der Dreifach-Sporthalle in der Rankestraße sind abgeschlossen, meldet die Stadt. Seit Montag steht die Halle wieder für den Schul- und Vereinssport zur Verfügung.

Grund für die Sperrung war der nötig gewordene Austausch von Dach, Decke und Beleuchtungsanlage der Sporthalle.

Dafür musste die komplette Hallendecke zunächst einmal abgerissen und dann durch neue Aluminium-Sandwichplatten ersetzt werden. Dabei ist neben der Unterkonstruktion gleich auch die in die Jahre gekommene Hallenbeleuchtung inklusive Elektrik erneuert worden. Zudem wurde auch noch die Rasterdecke im Turnschuhgang durch eine neue Mineralfaserdecke ausgetauscht. Zusätzlich zu den geplanten Arbeiten ist der Aufbau des Flachdachs überarbeitet überarbeitet worden. Umkleidetrakt und Foyer verfügen nun über eine klimafreundliche Dachbegrünung, die auch einer verbesserten Wärmedämmung dient. Sport- und Schuldezernent Ulrich Schwab-Bachmann ist froh, das Großprojekt abhaken zu können. „Durch die Erneuerung haben Schule und Vereine wieder einen würdigen Trainings- und Wettkampfort“, unterstreicht der Dezernent. Die Dach- und Deckensanierung der Dreifach-Sporthalle an der Rankestraße im Stadtteil Hochdahl gehörte zu den größeren Posten im Sanierungs- und Modernisierungsprogramm der Stadt. Sie hatte dafür eine Million Euro eingeplant.