Erkrath: Regenbogenschule feiert Fest zum 25. Geburtstag

Erkrath: Regenbogenschule feiert Fest zum 25. Geburtstag

Am Standort Kempen hatte die Regenbogenschule zur Feier ihres 25-jährigen Bestehens eingeladen. Die Schulpflegschaft, die beiden Fördervereine und das Kollegium teilten sich die Organisation, so dass zahlreiche Aktivitäten angeboten werden konnten. Auf dem Schulhof und im Gebäude der Grundschule konnte man zum Beispiel mit Wasserpistolen Tennisbälle wegschießen, eine Wassersäule zum Überlaufen bringen und auf Wasserkästen der Lava ausweichen. Schüler und Eltern, Lehrerinnen und Erzieher aus OGS und Betreuung, Freunde und Förderer der Regenbogenschule feierten gemeinsam.

Auch viele frühere Kolleginnen und Rektorinnen, Vertreter der Stadt und die Schulrätin waren gekommen und ließen Erinnerungen wieder aufleben. Schulleiterin Friederike Funcke freute sich über die Eröffnung, bei der die 246 Schulkinder gemeinsamen einen Tanz aufführten und das Regenbogenlied sangen. Die Schule wurde 1992 gegründet und 1996 saniert. Im Schuljahr 2006/2007 wurden die Regenbogenschule und die Grundschule Unterfeldhaus zu einem Grundschulverbund zusammengefasst.

(RP)