1. NRW
  2. Städte
  3. Erkrath

Pflegescouts erhalten Bundespreis

Stadt Erkrath ist Kooperationspartner : Pflegescouts erhalten Ehrenamtspreis

Mittlerweile zehn Teammitglieder unterstützen Patienten und ältere Menschen dabei, sich auf den Termin vorzubereiten, an dem der Medizinische Dienst die Pflegebedürftigkeit beurteilt. Dafür ist viel zu beachten.

(arue) Für ihr in Deutschland einzigartiges Ehrenamts-Projekt erhielt die „Arbeitsgemeinschaft der Verbraucher im Kreis Mettmann“ jetzt in Berlin die höchste Auszeichnung der Deutschen Stiftung Verbraucherschutz. Der „Bundespreis Verbraucherschutz“ wird alle zwei Jahre in der Kategorie „Projekt des Verbraucherschutzes“ an eine Organisation vergeben, die Verbraucherschutz in einem besonders erfolgreichen Projekt umgesetzt hat. Die Ehrenamtlichen bieten kostenlose Unterstützung für Betroffene bei der Vorbereitung auf Besuche des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherungen, die bekanntlich entscheidend für mögliche finanzielle Unterstützung durch die Pflegekassen sind. Auf Wunsch begleiten die Scouts auch den Besuchstermin und leisten Hilfe bei notwendigen Kontakten zu Beratungsstellen, Pflegediensten und Behörden. Erwin Knebel, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft und Gründer, freut sich sehr über diese hohe Auszeichnung, sowie die damit verbundene Wertschätzung für das Engagement der derzeit zehn ehrenamtlichen Scouts. Die Pflege-Scouts bieten ihre Unterstützung im Kreisgebiet, insbesondere in Kooperation mit den Städten Erkrath und Monheim an. Mit finanzieller Unterstützung durch den Kreis Mettmann konnte in diesen Städten seit August 2018 ein kostenloses Angebot für die Antragsteller von Pflegeleistungen und ihre Angehörigen entwickelt und aufgebaut werden. In den zurückliegenden Monaten wurden bereits über 150 Antragssteller erfolgreich unterstützt.

(arue)