1. NRW
  2. Städte
  3. Erkrath

Pedelec-Fahrerin rutscht in Erkrath auf Fahrbahn weg und verletzt sich schwer

Schwere Verletzungen nach Sturz in Erkrath : Pedelec-Fahrerin rutscht auf glatter Fahrbahn weg

Eine 29-jährige Pedelec-Fahrerin kam bei einer Tour auf der Hüttenstraße im Erkrather Stadtteil Hochdahl ins Rutschen. Beim Sturz verletzte sie sich schwer.

Den Start in den Nikolaustag hatte die Radlerin sich sicher anders ausgemalt. Montagmorgen, 6. Dezember, ist eine 29-jährige Pedelec-Fahrerin bei einem Alleinunfall an der Hüttenstraße im Erkrather Stadtteil Hochdahl schwer verletzt worden.

Nach dem derzeitigen Stand der polizeilichen Unfallermittlungen war die Frau gegen 8.10 Uhr mit ihrem Pedelec entlang der Hüttenstraße geradelt, als sie auf Höhe der Einmündung zur Adresse „Am Weinbusch" auf der glatten Fahrbahn wegrutschte und dabei zu Boden fiel. Hierbei wurde die Frau schwer am Bein verletzt.

Eine Zeugin alarmierte den Rettungsdienst, der die Frau mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus brachte. Zur Dauer der Unfallaufnahme wurde der Einmündungsbereich voll gesperrt.

(von)