Gewerbegebiet Neanderhöhe in Erkrath Initiative will Begehren per Klage durchsetzen

Erkrath · Die Bürgerinitiative hofft nun auf Unterstützung durch die Erkrather mit Spenden, denn sie muss die Anwalts- und Gerichtskosten bezahlen.

 Um die Neanderhöhe gibt es erneut Streit.

Um die Neanderhöhe gibt es erneut Streit.

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Die drei Initiatoren des Bürgerbegehrens zum „Erbbaurecht auf der Neanderhöhe“ haben sich nach Abwägung der Risiken und Kosten entschlossen, gegen den Bescheid der Unzulässigkeit des Bürgerbegehrens zu klagen.