1. NRW
  2. Städte
  3. Erkrath

Nähe trotz Distanz: Caritas im Kreis Mettmann hilft mit Videobotschaften und Plauderzeit durch die Krise

Gegen Einsamkeit : Nähe trotz Distanz: Caritas hilft mit Videobotschaften und Plauderzeit durch die Krise

(hup) Der Caritasverband für den Kreis Mettmann lädt Kinder und Jugendliche dazu ein, eine kleine Video-Grußbotschaft für die Bewohner der Caritas-Altenheime in Mettmann zu senden. Bedingt durch die Corona Epidemie sind viele unfreiwillig zu Hause, auch rausgehen wird immer schwieriger.

Ebenso sind die Bewohner der Caritas-Altenheime zunehmend allein.

Das Team von „youngcaritas“ im Kreis Mettmann ruft daher Kinder und Jugendliche dazu auf, kleine Filme mit Grüßen, Sprüchen, Liedern, Musik, Frühlingsimpressionen oder ähnlichem mit dem Smartphone zu drehen und dem Caritasverband zuzusenden. „Kinder und Jugendliche sind kreativ, engagiert und haben viele Begabungen. Wir wünschen uns, dies zu teilen, und zwar mit Menschen, die aktuell wenig bis gar keine Kontakte nach draußen haben können, weil sie zu einer Risikogruppe gehören“, erläutert Britta Franke, Ehrenamtskoordinatorin der Caritas.

Die Caritas will die Kurzfilme sammeln und den Senioren am eigenen TV-Bildschirm zeigen. Die Filme werden nicht an Dritte weitergegeben und auch nicht weiter veröffentlicht. Teilnehmende Kinder müssen das Einverständnis der Eltern einholen und die aktuellen Sicherheitsmaßnahmen einhalten.

Die Kurzfilme und Videobotschaften können per File-Sharing-Dienst wie beispielsweise „wetransfer“ gesendet werden an video@caritas-mettmann.de. Fragen dazu beantwortet das Caritas-Team unter Telefon 0162 4256298.

Um Senioren die besuchslose Zeit zu erleichtern, hat die Caritas zudem ein Plaudertelefon initiiert. Das Angebot startet am Mittwoch, 8. April, von 14.30 bis 16.30 Uhr in den Caritas-Begegnungsstätten in Mettmann, Telefon 02104 22761, und in Erkrath, Telefon 0211 243553. Die Begegnungsstätten bieten feste Telefonzeiten mit ehrenamtlichen Unterstützern, die sich gerne Zeit zum Zuhören nehmen.

Bei der Caritas-Plauderzeit können alle anrufen, die Lust haben zu reden, über dies und das, über Alltägliches, darüber, wie es ihnen gerade so geht, über ein lustiges Ereignis oder über etwas, was ihnen Sorgen macht. Die Plauderzeit findet regelmäßig an drei festen Terminen statt, jeweils Montag und Freitag von 10 bis 12 Uhr und Mittwoch von 14.30 bis 16.30 Uhr.