1. NRW
  2. Städte
  3. Erkrath

Kriminalität in Erkrath: Gestohlenes Auto via App in Köln gefunden

Kriminalität in Erkrath : Gestohlenes Auto via App in Köln wiedergefunden

() Im Kampf gegen Autodiebe hat sich moderne Technik durchgesetzt. Am Mittwochabend, 19 Uhr, wurde vor dem Neanderbad in Erkrath ein Ford Mondeo gestohlen. Noch am selben Abend stellte die Polizei das Fahrzeug in einem Kölner Wohngebiet sicher.

Denn im Fahrzeug war ein GPS-Ortungsgerät verbaut, über das der Besitzer jederzeit die Position feststellen kann.

So schildert es die Polizei: Am Mittwoch gegen 19 Uhr stellte ein 22-jähriger Erkrather sein Fahrzeug beim Schwimmbad ab. Gegen 20.30 Uhr habe er festgestellt, dass sein Spind aufgebrochen war. Kleidung, Portemonnaie und Schlüssel waren gestohlen. Bad-Angestellte fanden einen Teil davon in der Sammelumkleide wieder. Wertsachen und Autoschlüssel blieben verschwunden.

Vor dem Schwimmbad stellte der 22-Jährige fest, dass auch der Ford Mondeo gestohlen worden war. Der Erkrather informierte die Polizei sowie den Halter der grauen Kombilimousine mit Tübinger Städtekennung (TÜ-). Über eine App auf seinem Smartphone konnte er den aktuellen Standort des Fahrzeuges feststellen. Noch im Laufe des Abends stellte die Polizei das Fahrzeug in einem Wohngebiet in Köln sicher. Es war dort abgeschlossen geparkt.

  • Sperrmüll in Flammen, Fahrzeug offenbar unbeschädigt:
    Feuerwehr im Einsatz : Erkrath: Sperrgut brannte lichterloh im Müllwagen
  • Polizei im Einsatz.
    Schuhabdruck war entscheidende Spur : Junger Erkrather (21) randaliert in Wülfrath
  • Ein Abstrich-Stäbchen wird in ein Laborröhrchen
    Corona-Zahlen im Kreis Mettmann : Erkrather stirbt nach Corona-Infektion

Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen und sicherte Spuren an dem Fahrzeug. Zudem gibt es eine Beschreibung der Beschreibung der mutmaßlichen Diebe aus dem Erkrather Schwimmbad vor. Die zwei dringend der Tat verdächtigten Männer sind circa 1,70 bis 1,80 m groß, haben schwarze Haare, dunkle Augen, Drei-tage-Bärte und sind auffällig dünn. Eine Person war dunkel gekleidet, die zweite Person trug eine auffallend helle Jacke. Zeugen melden sich bei der Polizei Erkrath, Telefon 02104 94806450.