Erkrath: Kita Unterfeldhaus: Räume ab Dienstag wieder benutzbar

Erkrath: Kita Unterfeldhaus: Räume ab Dienstag wieder benutzbar

Nachdem sich einige Eltern, deren Kinder die Kita Unterfeldhaus besuchen, wegen des schlechten baulichen Zustands der Einrichtung (RP berichtete) an Bürgermeister Christoph Schultz gewandt hatten, ist offenbar Bewegung in die Sache gekommen. Wie Schuldezernent Ulrich Schwab-Bachmann gestern im Haupt- und Finanzausschuss mitteilte, sollen die Räume, die durch Wasserschäden stark in Mitleidenschaft gezogen waren, ab Dienstag wieder für den Kita-Betrieb zur Verfügung stehen.

Die betroffene Kita-Gruppe war zwischenzeitlich in der Grundschule Sandheide untergebracht worden. Der Elternrat hatte beklagt, dass der Kindergarten, in dem seit 2017 vier (vorher drei) Gruppen betreut werden, sich "allgemein in einem maroden Zustand" befinde. Das Dach sei undicht und die 40 Jahre alte Fußbodenheizung unzuverlässig. Bürgermeister Schultz zeigte sich im Gespräch mit den Eltern erschrocken über die Zustände und sicherte schnelle Abhilfe zu.

(hup)