Erkrath: Hubschrauber findet gestohlenen Automaten

Erkrath : Hubschrauber findet gestohlenen Automaten

Ein Hubschrauber der Bundespolizei erregte am Dienstag die Aufmerksamkeit einiger Erkrather. Der blaue Hubschrauber war im Bereich der Winkelsmühle gelandet. Wie die Bundespolizei auf Anfrage bestätigte, war die Besatzung auf der Suche nach einem gestohlenen Fahrkartenautomaten.

Der war vermutlich in den vergangenen beiden Tagen auf dem Bahnsteig der S-Bahnhaltestelle Hochdahl-Millrath abgesägt worden. Wie Armin Roggon, Sprecher der Bundespolizei in Düsseldorf erklärte, hatten Fahrgäste Bahn und Polizei auf den fehlenden Automaten aufmerksam gemacht, weil sie sich keine Fahrkarte ziehen konnten. Im Zuge der Ermittlungen war dann auch der Hubschrauber angefordert worden. Die Besatzung suchte unter anderem mit Kameras das an den Bahnhof angrenzende Waldstück ab. Dort konnte tatsächlich der gestohlene Fahrkartenautomat gefunden und geborgen werden.

Wie Roggon weiter sagte, stünden die Ermittlungen noch ganz am Anfang. Sicher ist jedoch, dass beim Diebstahl des Automaten kein Alarm ausgelöst wurde. Da der Bahnhof nicht videoüberwacht ist, gibt es bislang deshalb noch keine Hinweise darauf, wann der Automat abgesägt und wie er abtransportiert wurde.

Nun bittet die Bundespolizei um Mithilfe. Möglicherweise konnten die Täter durch Zeugen beobachtet werden. Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der Servicenummer 0800 6888000 entgegen.

(RP)