Erkrath: "Hänger" wählen Vorstand neu

Erkrath: "Hänger" wählen Vorstand neu

Der Verein feiert 2018 sein 5x11-jähriges Bestehen und hat viel vor.

Nachdem der Vorstand der Karnevalsgesellschaft "Die letzten Hänger" zurückgetreten war, wurde jetzt bei einer Mitgliederversammlung im Kurhaus neu gewählt. Den Vorstand verlassen haben Wolfgang Scheurer, Peter Müller, Christiane Scheurer und Beate Bessoth-Müller. Sie haben die Session 2017/2018 vorbereitet, in der 5x11-jähriges Jubiläum gefeiert wird. Hintergrund der Rücktritte: Zum einen sei die Doppelfunktion als Prinzenpaar und Präsident und Schatzmeisterin doch erheblich arbeitsintensiver als gedacht, zum anderen habe es in der Zusammenarbeit einige Reibungspunkte gegeben. Dem neu gewählten Vorstand gehören nun Gabi Bunk (Präsidentin und Vorsitzende), Franz Caron (Vize-Vorsitzender), Diethelm Beer (Schatzmeister) und Jürgen Hiltmann (Schriftführer) an. Er will dem dem Prinzenpaar Wolfgang I. und Christiane I. nach Kräften zur Seite stehen. Als Prinzenführer wird Hartmut Forchert auch das Prinzenpaar der Session 2017/2018 auf allen Veranstaltungen begleiten. Die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder werden weiterhin als aktive Mitglieder den neuen Vorstand nach Kräften unterstützen, teilen die "Hänger" mit, die weitere vier aktive Mitglieder aufgenommen haben. "Wir wünschen uns nur eins, nämlich gemeinsam mit allen Mitgliedern, Förderern und Freunden, sowie befreundeten Vereinen friedlich unseren Karneval in Erkrath zu feiern.

So soll am 3. Februar wieder ab 11.11 Uhr das große Biwak unter der Markthalle stattfinden. Anschließend, ab 14.11 Uhr, wird der Erkrather Karnevalszug zum 28. Mal unter Leitung der "Letzten Hänger" seinen Weg durchs Städtchen nehmen. Anmeldebögen für den Umzug werden bald versendet. Wer bisher nicht dabei war und mit einer Gruppe als Fußgruppe oder mit einem eigenen Karnevalswagen teilnehmen möchte, meldet sich per Mail beim Vorstand: vorstand@haenger.com. Am 10. Februar findet in der Stadthalle Erkrath ab 18.11 Uhr der 31. Klüngelball statt. Karten gibt es unter unter Telefon 0211 97179300.

(RP)