Feuer in Erkrath: Brand im Kindergarten auf der Kempener Straße

Steckt Brandstifter dahinter? : Kindergarten in Erkrath abgebrannt

Ein Großfeuer hat in Erkrath nahe Düsseldorf einen Kindergarten zerstört. Es ist nicht das erste Großfeuer in einer Bildungseinrichtung - steckt ein Serientäter dahinter?

Als die ersten Löschkräfte eintrafen, schlugen bereits Flammen aus Dachstuhl und Fenstern, wie die Feuerwehr mitteilte. Dichte Rauchwolken waren am Samstagabend über der Stadt zu sehen. Anwohner sollten zur Sicherheit Fenster und Türen geschlossen halten.

Die Löscharbeiten dauerten bis tief in die Nacht. Ein Feuerwehrmann erlitt einen Schwächeanfall und kam in die Klinik. Der Sachschaden stand noch nicht fest, dürfte aber erheblich sein. Wie es zu dem Feuer kam, konnten die Behörden noch nicht sagen.

In Erkrath ist es in den letzten Wochen mehrmals zu Bränden in Bildungseinrichtungen gekommen. Der aktuell abgebrannte Kindergarten liegt in direkter Nähe einer Schule, die Anfang Juni abgebrannt ist.

Ob der Brand im Kindergarten mit den anderen im Zusammenhang steht, ist unklar.

(felt/lukra/dpa)
Mehr von RP ONLINE