1. NRW
  2. Städte
  3. Erkrath

Erkraths Bahnhof-Paten sind enttäuscht über schlechte Noten im Stationsbericht des VRR für 2019

Stationsbericht 2019 des VRR : Erkraths Bahnhof-Paten sind enttäuscht über Testergebnis

(hup) „Hochdahl-Millrath bekommt im Stationsbericht des VRR für 2019 nur einen gelben Punkt, während er die Jahre zuvor immer den grünen Punkt hatte“, bedauert Vize-Bürgermeisterin Regina Wedding.

Für diesen Haltepunkt habe ihre Partei, die CDU Erkrath, seit über 15 Jahren die Patenschaft übernommen.

„Künstler haben die Wände gestaltet. Wenn Schmierereien auftauchten, haben wir den Bauhof und den DB-Service informiert, die sofort gehandelt haben“, berichtet Wedding. Mitarbeiter des DB-Service hätten sogar bei den letzten beiden Dreck-weg-Tagen geholfen, die Haltepunkte zu reinigen. Auch der Alt-Hochdahler Haltepunkt „ist wunderschön von Künstlern bemalt worden und sieht sehr einladend aus“, sagt Wedding. 

An beiden Haltepunkten sei in diesem Jahr zum Dreck-weg-Tag weniger Müll als in den Jahren zuvor zu entsorgen gewesen. Weddings Bilanz: „Es ist schon seltsam, wie hier bewertet worden ist. Wenn ich – wie seit etwa sieben Wochen –- mehrmals durch den Tunnel des Hildener S-Bahn-Haltepunktes gehe, bin ich richtig stolz auf unsere Hochdahler Haltepunkte. Vielleicht kommen die Tester einfach zum verkehrten Zeitpunkt zu uns. Es ist leider so, dass am Wochenanfang besonders viel Graffiti und Müll zu finden ist, was aber schnell beseitigt wird.“

Auch Wolfgang Sendermann vom Kunsthaus Erkrath möchte den Stationsberichts nicht unkommentiert lassen. „Zumindest seit diesem Jahr ist der S-Bahnhof Hochdahl ein Hingucker. Einhelliges Lob der Fahrgäste: Toll, keine Angsträume mehr“, unterstreicht Sendermann, der seit Jahren große, von Profis ausgeführte Graffiti-Objekte in Erkrath organisiert. Im Städtedreieck Mettmann-Erkrath-Wülfrath hatten die Stationen Erkrath, Hochdahl, Gruiten und Langenfeld-Berghausen im VRR-Test für 2019 einen roten Punkt erhalten: „Nicht akzeptabel“ heißt das in der Bewertung der Tester.